5 Faktoren zur Optimierung der Employee Experience: Teil 1

Von Vertrauen bis hin zu softwareseitiger Unterstützung: So optimieren Sie als Unternehmen die EX.

Neben der Customer Experience, die sich mit der Kundenerfahrung befasst, lohnt sich für jedes Unternehmen auch ein Blick nach innen auf die Employee Experience. Das Human Resource Management befasst sich unter anderem mit der Rolle der Mitarbeiter als wertvolle Ressource im Unternehmen, ihrer Fort- und Weiterbildung und ihrem optimal Einsatz.

Auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter liegt hier im Fokus. Darum geht es auch bei der Employee Experience; der gezielten Betrachtung der Mitarbeitererfahrung und der Optimierung dieser. Ein aktueller Beitrag des Harvard Business Review befasst sich mit 5 wichtigen Faktoren, wie Unternehmen diese optimieren können (vgl. Tiffany Bova, 11.07.2023, hbr.org).

1. Gegenseitiges Vertrauen

Das Vertrauen in die eigenen Mitarbeiter ist ebenso wichtig wie das Vertrauen der Mitarbeiter in die Führungsebene. Gegenseitiges Vertrauen wirke sich nicht nur positiv auf's Miteinander aus, sondern fördere auch die Kreativität der Belegschaft und Zusammenarbeit der Belegschaft.

Zahlen und Fakten: Das bewirkt gegenseitiges Vertrauen

Auch trage es zu einer geringeren Risikoaversion bei, welche sich ebenfalls positiv auf das Endergebnis auswirke. Schließlich erhöhe gegenseitiges Vertrauen auch die Wahrscheinlichkeit, dass Mitarbeiter im Unternehmen bleiben, um 47%. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich Mitarbeiter gegenseitig helfen, steige sogar um 90% (vgl. Tiffany Bova, 11.07.2023, hbr.org).

Verwandt: Was ist Customer Experience Management (CEM/CXM)? 

2. Accountability der Führungsebene

Der zweite Punkt ist eng mit dem ersten verwandt. Accountability lässt sich im Deutschen mit Verantwortlichkeit oder Rechenschaftspflicht übersetzen. Dabei ist nicht nur die formale Rechenschaftspflicht gemeint, sondern auch der Austausch zwischen Führungsebene und Mitarbeitern. Im Beitrag wird angeraten, dass das Management den Dialog sucht, Fragen stellt, und die Antworten ernst nimmt.

Employee Experience priorisieren und kulturell verankern

Schließlich können Unternehmen keinen Probleme beheben oder Bedürfnissen gerecht werden, derer sie sich gar nicht bewusst sind. Diese vermeintlich kleine Geste solle jedoch auch in der Unternehmenskultur widergespiegelt werden. Hier sei es wichtig, dass sich das Unternehmen der Bedeutung der Employee Experience bewusst sei und ihr Priorität einräume.

Wahrnehmung der Führungskräfte vs. Wahrnehmung der Mitarbeiter

Das Bild, was Unternehmen dabei von sich selbst haben, stimme jedoch nicht immer mit dem der Mitarbeiter überein, wie der Beitrag beleuchtet. Einer Untersuchung des Harvard Business Review, auf welche sich der Beitrag beruft, habe ergeben, dass 49% der C-Level Führungskräfte der Meinung seien, dass ihr Unternehmen hervorragend auf Feedback reagiere (vgl. Tiffany Bova, 11.07.2023, hbr.org).

Bei den Mitarbeitern stammten dieser Aussage jedoch nur 31% zu. Der Beitrag mahnt dabei an, dass eben diese Lücke Dynamik, Talent und Wachstum hemmen könnte (vgl. Tiffany Bova, 11.07.2023, hbr.org).

Im zweiten Teil des Artikels befassen wir uns mit den letzten drei Faktoren, die im HBR-Beitrag aufgegriffen wurden: Die Abstimmung der Mitarbeiterwerte und der Unternehmensvision, die Anerkennung von Erfolgen und nahtlose Technologie.

7 Juli 2023

Starten Sie Ihre CRM-Auswahl

Finden Sie heraus, welche CRM-Systeme am besten zu Ihrem Unternehmen passen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der CRM-Auswahl wichtig ist:CRM-Systeme werden im Allgemeinen nicht für bestimmte Branchen entwickelt. Trotzdem ist es wichtig, Ihre Branche bei der Suche nach der richtigen Software zu berücksichtigen. Lieferanten mit Erfahrung in Ihrer Branche werden Ihre Geschäftsprozesse schnell verstehen und die Implementierung reibungsloser gestalten.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)

Wofür verwenden Sie hauptsächlich das CRM-System?

Möchten Sie das CRM-System mit anderer Software integrieren?

Wie viel Zeit möchten Sie für die Einführung des CRM aufwenden?

Andere Fragen

Sollen Stunden im CRM registriert werden?
Arbeitet Ihre Organisation eher im Bereich b2b, b2c oder beide?
Verfügt Ihre Organisation über mehrere Niederlassungen?
Sind Sie international tätig?
Ist Ihre Zentrale in Deutschland?
CRM-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den CRM-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Homeoffice, Modern Work & Co. - Nach Corona zurück ins Büro?

Wie beliebt sind moderne Arbeitsmodelle knapp ein Jahr nach Ende der Pandemie?

Lesen Sie weiter

Herausforderung Datenpflege in CRM- & CPQ-Systemen

Herausforderung Datenqualität: Was in der Praxis oft zu kurz kommt.

Lesen Sie weiter