kpi-basierte-erfolgsmessung-fuer-ein-optimiertes-crm

KPI-basierte Erfolgsmessung für ein optimiertes CRM

Viele Unternehmen schöpfen das Potenzial einer kennzahlenbasierten Erfolgsmessung noch nicht völlig aus.

Bereits im Jahr 2019 zeigten die Ergebnisse der Studie „Erwartungen an die CRM-Lösung von morgen“ der Adito Software in Zusammenarbeit mit der IDG Research, dass eine durchgängige Customer Experience häufig an fehlender Vernetzung scheitert.

Auch in Bezug auf die kennzahlenbasierte Erfolgsmessung in Unternehmen besteht vielerorts noch Optimierungspotenzial (vgl. e-commerce-magazin.com, 02.01.2020).

Priorisierungen weichen ab

Bei der Führungsebene steht die Schaffung einer durchgängigen Customer Experience (CX) an oberster Stelle. Ebenso wichtig ist die „zielgerichtete Absprache unterschiedlicher Zielgruppen" (vgl. e-commerce-magazin.com, 02.01.2020).

Serviceprozesse verbessern

Die Priorisierung in den Bereichen Marketing, Vertrieb oder Kundenservice sehen hingegen schon anders aus. Hier hat den Ergebnissen der Studie zufolge die Verbesserung von Serviceprozessen oberste Priorität.

Digitale Prozesse automatisieren

Auch die IT setzt wiederum abweichende Prioritäten. Hier wird einer Automatisierung sämtlicher digitalen Prozesse der höchste Stellenwert zugesprochen.

CRM-Software als Insellösung

Da grundsätzlich nach wie vor die Führungsebene unternehmerische Ziele vorgibt, müsste dies in der Theorie kein allzu großes Problem darstellen. In der Praxis ist die Umsetzung der vorgegebenen Ziele durch die mangelnde unternehmensinterne Vernetzung jedoch noch längst keine Selbstverständlichkeit.

Mangelnde Vernetzung: Potenzial bleibt weitestgehend ungenutzt

Der Studie zufolge betrachten 79 Prozent der 188 Studienteilnehmer ihre CRM-Software als Insellösung, welche zu wenig mit Nachbarsystemen vernetzt ist. Der Betrieb von Insellösungen geht mit zahlreichen Nachteilen einher. Insbesondere in Bezug auf die Customer Experience fehlt es bedingt dadurch an Durchgängigkeit.

Hindernisse für ein optimales CRM

In puncto CRM besteht demnach vielerorts noch Optimierungspotenzial. Die Studienteilnehmer wurden auch zu den „Bremsklötzen“ bei der Optimierung der Kundenbeziehungen befragt. Abteilungsübergreifend wurden dabei e-commerce-magazine.com die folgenden Ursachen bzw. Hindernisse am häufigsten genannt:

  1. Zu wenig Ressourcen zur Umsetzung der Strategie (45 Prozent)
  2. Einsatz einer Software, welche nicht exakt zu den Unternehmensprozessen passt (33 Prozent)
  3. Zu wenig Budget (31 Prozent)
  4. Unausgereifte CRM-Strategie (28 Prozent)
  5. Zu geringe Veränderungsbereitschaft (28 Prozent)

(vgl. e-commerce-magazin.com, 02.01.2020).

Optimierung des Kundenbeziehungsmanagements mittels KPIs 

Um das eigene Kundenbeziehungsmanagement realistisch und nachhaltig verbessern zu können, müssen Unternehmen sich zunächst einen Überblick darüber verschaffen, welche Maßnahmen in positiven Ergebnissen resultieren; und welche nicht. Dem Einsatz von Kennzahlen ist hier ein hoher Stellenwert zuzuschreiben.

Der Studie zufolge kommen Kennzahlen aktuell vor allem in den folgenden Bereichen zum Einsatz:  

  1. Marktsituation
  2. Vertriebseffizienz
  3. Produktbewertung
  4. Vorhersagen und Prognosen
  5. Vertriebsaktivität

Ob und zu welchem Ausmaß sich das CRM selbst auf den unternehmerischen Erfolg auswirkt, wurde zum Zeitpunkt der Studie nur bei etwas über der Hälfte aller Betriebe (54%) gemessen.

Knapp ein Viertel (24%) davon räume jedoch ein, dass dies möglich wäre, jedoch nicht umgesetzt werden (vgl. e-commerce-magazin.com, 02.01.2020).

8 April 2021

Starten Sie Ihre CRM-Auswahl

Finden Sie heraus, welche CRM-Systeme am besten zu Ihrem Unternehmen passen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der CRM-Auswahl wichtig ist:CRM-Systeme werden im Allgemeinen nicht für bestimmte Branchen entwickelt. Trotzdem ist es wichtig, Ihre Branche bei der Suche nach der richtigen Software zu berücksichtigen. Lieferanten mit Erfahrung in Ihrer Branche werden Ihre Geschäftsprozesse schnell verstehen und die Implementierung reibungsloser gestalten.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)

Wofür verwenden Sie hauptsächlich das CRM-System?

Möchten Sie das CRM-System mit anderer Software integrieren?

Wie viel Zeit möchten Sie für die Einführung des CRM aufwenden?

Andere Fragen

Sollen Stunden im CRM registriert werden?
Arbeitet Ihre Organisation eher im Bereich b2b, b2c oder beide?
Verfügt Ihre Organisation über mehrere Niederlassungen?
Sind Sie international tätig?
Ist Ihre Zentrale in Deutschland?
CRM-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den CRM-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Mit Healthcare-CRM die Probleme des NHS angehen?

Das britische NHS steht zunehmend unter Druck. Ein aktueller Bericht beleuchtet, wie CRM dabei helfen könnte, einige Probleme zu adressieren.

Lesen Sie weiter

Zoom: Generative AI im Callcenter

Zoom gibt eine Partnerschaft mit dem KI-Startup Anthropic bekannt, um den Einsatz von KI im Callcenter voranzutreiben.

Lesen Sie weiter