der-adac-setzt-auf-neue-crm-software

Der ADAC setzt auf neue CRM-Software

… Und legt somit den Grundstein für ein zukunftsfähiges Kundenbeziehungsmanagement. Mehr erfahren Sie bei uns.

Pressemitteilungen zufolge setzt nun auch der Allgemeine Deutsche Automobil-Club - kurz ADAC – auf eine CRM-Software zur ganzheitlichen digitalen Betreuung von Mitgliedern, Kunden und Interessenten. 

Der größte Verein Deutschlands digitalisiert sein CRM…

Um einen derart großen Kundenstamm zu verwalten, bedurfte es früher später einer leistungsstarken CRM-Lösung für die Zukunft. Über 21 Millionen Kunden, Mitglieder und Interessenten betreut der ADAC zurzeit. 

… und verabschiedet sich vom Legacy-System

Eigenen Angaben zufolge löst die neue CRM-Software BSI CRM das Legacy-System ADAM ab. Hierbei handele sich um ein Altsystem, welches über drei Jahrzehnte gewachsen und im Zuge dessen immer wieder angepasst worden sei.

Die Halbwertszeit des Systems war also vermutlich schon vor einiger Zeit erreicht. Nun war es höchste Zeit, den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung zu wagen, um sich den Herausforderungen unseres digitalen Zeitalters stellen zu können. 

Tausende Anwender

Künftig werden über 2000 ADAC-Mitarbeiter das BSI CRM im Berufsalltag nutzen, Dazu zählen Anwender aus: 

  • Den ADAC Geschäftsstellen 
  • Den Regionalclubs
  • Dem Mitgliederservice. 

Wachsende Kundenerwartungen

Der ADAC reagiert mit der Einführung von BSI CRM auch auf die sich wandelnden Herausforderungen, derer sich Unternehmen heutzutage stellen müssen:

Wettbewerbsstarke Märkte geprägt von zunehmend wachsenden, sich wandelnden Kundenerwartungen sorgen dafür, dass Unternehmen kreativ werden und den Kunden in den Fokus stellen müssen. 

Den Kunden im Fokus

Dessen ist sich Lars Soutschka, Auftraggeber des Projektes und Vorstand des ADAC e.V. bewusst: 

„Das Mitglied steht im Mittelpunkt - deshalb müssen wir gerade mit unserem neuen System dafür sorgen, dass wir einen zeitgemäßen Mitglieder- und Kundenkontakt gewährleisten und auch insbesondere die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen“

, heißt es in einer Pressemitteilung auf pressebox.de.

Omnichannel-CRM

Ein zentrales Element des Projektes ist auch die „Mission Omnichannel“, mittels derer der ADAC dem sich wandelnden Kundenverhalten gerecht werden will. So soll beispielsweise Self-Service künftig eine größere Rolle spielen. 

28 Juni 2020

Event

CRM- Das goldene Glück

Cosmo Event: Eine Eintrittskarte in die Welt des Customer Relationship Managements (CRM).

Lesen Sie weiter

Burn-Out-Prävention bei HubSpot

Der CRM-Experte HubSpot führt ein Burn-Out-Präventionsprogramm ein. Mehr erfahren Sie hier.

Lesen Sie weiter