was-spricht-fuer-dynamics-365

Was spricht für Microsoft Dynamics 365?

Welche Gründe sprechen für Microsoft Dynamics 365 für das Customer-Relationship-Management (CRM)? Mehr erfahren Sie hier.

CRM-Software ist beliebt. Heise zufolge zeigt eine Capterra-Studie, dass bereits im Jahr 2018 jedes dritte Unternehmen eine CRM-Software nutzte.

CRM-Software immer beliebter

Der Studie zufolge sind 58 Prozent der Unternehmen zudem daran interessiert, in eine CRM-Software zu investieren.Dabei ist die Wahl eines geeigneten Systems nicht immer einfach. Der CRM-Markt ist überaus vielfältig und bietet potenziellen Kunden ein Füllhorn an Lösungen, sodass das Auswahlverfahren schnell zu einer nicht zu unterschätzenden Herausforderung werden kann. 

Der CRM-Markt: Marktanteile

Doch einige Global Player unter den CRM-Software-Anbietern halten sich hartnäckig an der Spitze. So hatte Salesforce im Jahr 2019 Statista zufolge 18,4 Prozent des globalen CRM-Marktes inne. An zweiter Stelle stand im selben Zeitraum der Walldorfer Softwareanbieter SAP mit 5,3 Prozent. An knapper, dritter Stelle fand sich Oracle mit 5,2 Prozent wieder.

Microsoft Dynamics 365 beliebt

An vierter Stelle – mit 3,7 Prozent Marktanteil – stand das US-Technologie- und Softwareunternehmen Microsoft mit Hauptsitz in Redmond, Washington. Heise bezeichnet den Softwareanbieter auch als einen „der Platzhirsche auf dem CRM-Markt“.

Vorteile von Dynamics 365 für das CRM

Doch aus welchen Gründen ist CRM-Software aus dem Hause Microsoft so beliebt? Ein nicht zu vernachlässigendes Argument stellt die hohe Vereinbarkeit mit weiteren Microsoft-Anwendungen; wie beispielsweise dem Office-Paket; dar. Diese sind schließlich nicht nur sehr beliebt, sondern auch weit verbreitet.

Den gesamten Vertriebsprozess abbilden

Heise greift zudem einige Ergebnisse der CRM-Studie 2020 auf. Nutzer gaben demnach an, dass sich mit Dynamics 365 von der Planung bis zum After Sales der gesamte Vertriebsprozess abbilden ließe. Auch sei das System modern und Prozesse ließen sich nicht nur ideal abbilden, sondern auch automatisieren. 

Modularer Aufbau

Darüber hinaus lassen sich einzelne Module des Cloud-Systems separat pro Nutzer buchen, wie Heise berichtet: Dynamics 365 Sales, Dynamics 365 Field Service, Dynamics 365 Customer Service, Dynamics 365 Marketing und Dynamics 365 Operations sind dabei die fünf Hauptbereiche, in die sich das System unterteilen ließe.

Microsoft Vertriebspartner

Als global agierendes Unternehmen baut Microsoft zudem auf ein weit-gefächertes Netzwerk von Vertriebspartnern. CRM-Lösungen von Microsoft sind demnach auch beispielsweise bei den folgenden Anbietern erhältlich:

Weitere Informationen zum jeweiligen Lösungsspektrum finden Sie auf den Profilen der Anbieter. 

17 Februar 2021

Event

CRM- Das goldene Glück

Cosmo Event: Eine Eintrittskarte in die Welt des Customer Relationship Managements (CRM).

Lesen Sie weiter

Burn-Out-Prävention bei HubSpot

Der CRM-Experte HubSpot führt ein Burn-Out-Präventionsprogramm ein. Mehr erfahren Sie hier.

Lesen Sie weiter