neuer-hubspot-ceo

CRM-Experte HubSpot mit neuem CEO

Yamini Rangan wird CEO bei HubSpot und tritt somit in die Fußstapfen von Mitbegründer Brian Halligan.

Im nächsten Monat wird der bisherige HubSpot-CEO Brian Halligan die Position des Executive Chairman und Chief Customer Officer einnehmen. An seine Stelle tritt Yamini Rangan.

Neue Führung bei HubSpot 

Yamini Rangan ist seit Januar 2020 Teil von HubSpot. Zuvor war sie bei Unternehmen wie Workday, Dropbox und SAP tätig. Sie verfügt über einen starken Hintergrund in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Engineering; gute Voraussetzungen für die Tätigkeit als CEO.

Führungserfahrung 

Darüber hinaus hatte Rangan bereits die Möglichkeit, Führungsluft zu schnuppern. Sie vertrat den scheidenden CEO Brian Halligan, als dieser Anfang des Jahres einen Schneemobilunfall erlitten hatte und ausfiel. Inzwischen hat sich Halligan von diesem Unfall erholt.

Enge Zusammenarbeit

Halligan selbst begrüßt diesen Schritt für das Unternehmen:

„Yamini beaufsichtigt seit März das Tagesgeschäft bei HubSpot, leitet Vorstandssitzungen, den HubSpot-Gewinnaufruf sowie wichtige Einstellungs- und Wachstumsinitiativen und arbeitet dabei eng mit Dharmesh und dem Rest des Führungsteams zusammen. Sie hat HubSpot dadurch verbessert, dass sie hier ist, und ich weiß, dass sich dieser Trend mit ihr als CEO fortsetzen wird“ – Brain Halligan (vgl. techcrunsh.com, 04.08.2021).

Über HubSpot 

Der CRM-Experte HubSpot konnte vor kurzem sein 15-jähriges Jubiläum feiern. HubSpot wurde im Jahr 2006 von Brian Halligan und Dharmesh Shah in Boston gegründet. Im zweiten Quartal 2021 konnte das Unternehmen einen Umsatz von 310,8 Millionen US-Dollar verzeichnen. Dies entspricht einem Wachstum von 53 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

HubSpot und das Content-Marketing 

HubSpot war ein Pionier des Content-Marketings, wie TechCrunch berichtet. So habe der Betrieb Unternehmensblogs genutzt, um den eigenen Website-Traffic zu erhöhen, bevor dies als verbreitete Praktik galt (vgl. techcrunsh.com, 04.08.2021).

HubSpot CRM 

Im Jahr 2014 ging das Unternehmen an die Börse und beschäftigt heute mehrere tausend Mitarbeiter. HubSpot bietet seinen Kunden eine All-in-One-Plattform für Inbound-marketing, Sales, Kundenservice und CRM.

11 August 2021

Lesen Sie mehr über:

Arbeitgeber darf Rückkehr ins Büro anordnen

Ein Münchner Gericht hat entschieden, dass Angestellte unter bestimmten Bedingungen zurück an den Arbeitsplatz beordert werden dürfen.

Lesen Sie weiter

Probleme bei der Ausschöpfung des CRM-Potenzials

Nicht selten haben Unternehmen Probleme, das Potenzial ihrer CRM-Lösung voll auszuschöpfen, wie ein aktueller Salesforce-Bericht aufzeigt.

Lesen Sie weiter