Einstein GPT: Generative AI von Salesforce

Generative AI im Customer Relationship Management: Salesforce kündigt Einstein GPT an.

Künstliche Intelligenz (engl. Artificial Intelligence) liegt derzeit voll im Trend. Vielen dürfte mittlerweile beispielsweise ChatGPT geläufig sein. Die generative KI in form eines Chatbots lässt sich kostenlos über den Browser nutzen.

Und sorgt aktuell unter anderem im akademischen Umfeld für Aufruhr und Debatten über akademisches Fehlverhalten im digitalen Zeitalter. Chip warnt zudem vor Apps, welche sich das Open-Source Modell zu Nutze machen/ auf ChatGPT basieren, aber eigentlich mit teuren Abofallen Geld machen wollen (vgl. praxistipps.chip.de, 15.03.2023).

ChatGPT und Harvey AI: Wer steckt dahinter?

Denn: Die künstliche Intelligenz ist dazu in der Lage, eigenständig Fragen zu beantworten und neue Inhalte zu erstellen. Herkömmliche Plagiats-Checker lässt ChatGPT somit auflaufen.

OpenAI

Hinter der KI steckt das US-amerikanische Unternehmen OpenAI, welches auch das Start-Up Harvey unterstützt. Mit Harvey AI, einer generativen AI für Juristen, ist vor kurzem eine neue Anwendung aus dem Legal-Tech-Umfeld in die erste große Anwaltskanzlei gekommen. Wir berichteten. Einstein GPT, welches vor knapp einem Monat vom führenden CRM-Anbieter Salesforce angekündigt wurde, basiert auf der fortschrittlichen OpenAI-KI-Technologie.

Was kann Einstein GPT?

Mit Salesforce Einstein GPT kommt die generative AI nun auch in das Customer Relationship Management. Mit Einstein GPT sollen Salesforce-Kunden befähigen, Inhalte zu generieren, die sich kontinuierlich an die sich ändernden Kundenbedürfnisse anpassen - und das in Echtzeit.

Einstein GPT for Sales, Marketing & Service

Werfen wir nun einmal einen Blick auf den Einsatz von Einstein GPT in unterschiedlichen Salesforce-Produkten.

Einstein GPT for Sales ermöglicht es Unternehmen, automatisch Vertriebsaufgaben zu generieren. Dazu zählen beispielsweise das Verfassen von E-Mails, das Planen von Meetings oder aber die Vorbereitung der nächsten Kunden-Interaktion.

Auch im Bereich des Marketings kann Einstein GPT viel leisten. Hier ermöglicht die generative KI Unternehmen, dynamisch personalisierte Inhalte zu generieren. Auf diese Weise werden sie befähigt, Kunden und Leads effektiver über unterschiedliche Kanäle anzusprechen. Mehr über dynamische Inhalte erfahren Sie in unserem Artikel Marketing CRM: 8 zentrale Funktionen.

Einstein GPT for Service ist eigenständig dazu in der Lage, personalisierte Agenten-CHat-Antworten zu generieren. Die personalisierten Inhalte in Kombination mit der beschleunigten Service-Interaktion sollen sich so positiv auf die Kundenzufriedenheit auswirken.

Einstein GPT for Developers liefert Entwicklern einen KI-Chat-Assistenten, der eigenständig Code generieren kann. Mit dem proprietären Large Language Model (LLM) von Salesforce Research lässt sich so die Entwicklerproduktivität steigern.

Salesforce und Slack

Seit 2021 gehört der webbasierte Instant-Messaging-Dienst Slack zu Salesforce. So profitiert nun auch Slack von Einstein GPT. Einstein GPT for Slack Customer 360-Apps ermöglicht es Unternehmen, KI-gestützte Kundeneinblicke in Slack zu liefern.

Dazu zählen beispielsweise intelligente Zusammenfassungen von Verkaufschancen und Endnutzer-Aktionen wie das Aktualisieren von Wissensartikeln (vgl. salesforce.com, 07.03.2023).

6 April 2023

Starten Sie Ihre CRM-Auswahl

Finden Sie heraus, welche CRM-Systeme am besten zu Ihrem Unternehmen passen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der CRM-Auswahl wichtig ist:CRM-Systeme werden im Allgemeinen nicht für bestimmte Branchen entwickelt. Trotzdem ist es wichtig, Ihre Branche bei der Suche nach der richtigen Software zu berücksichtigen. Lieferanten mit Erfahrung in Ihrer Branche werden Ihre Geschäftsprozesse schnell verstehen und die Implementierung reibungsloser gestalten.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)

Wofür verwenden Sie hauptsächlich das CRM-System?

Möchten Sie das CRM-System mit anderer Software integrieren?

Wie viel Zeit möchten Sie für die Einführung des CRM aufwenden?

Andere Fragen

Sollen Stunden im CRM registriert werden?
Arbeitet Ihre Organisation eher im Bereich b2b, b2c oder beide?
Verfügt Ihre Organisation über mehrere Niederlassungen?
Sind Sie international tätig?
Ist Ihre Zentrale in Deutschland?
CRM-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den CRM-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Events im April: Heute schon von KI im CRM profitieren

Das CRM verändert sich im Zuge der digitalen Transformation stetig. Erfahren Sie, auf welchen Veranstaltungen Sie derzeit Ihr Wissen erweitern können.

Lesen Sie weiter

So lassen Sie Ihre CRM-Daten für sich arbeiten: Teil 4

Echtzeitdaten, Hyperpersonalisierung und eine mitunter vergessene Datenquelle: Darum geht es im vierten und letzten Teil der Reihe.

Lesen Sie weiter