KI-Jahresausblick 2024: SAP kündigt AI für den Handel an

Optimierte CX durch KI im Einzelhandel: Software-Gigant SAP kündigt KI-gestützte Funktionen für den Handel an.

Wer einen Blick auf die Tech-Trends 2024 wirft, wird um das Thema künstliche Intelligenz (KI) kaum herum kommen. Künstliche Intelligenz ist in Anbetracht des aktuellen AI-Booms in aller Munde. Wenngleich uns schwache KIs wie die Sprachassistenten auf unseren Handys schon einige Jahre begleiten, eröffnen die Potenziale generativer AI zahlreichen Branchen neue Möglichkeiten. So ist es kein Wunder, dass derzeit auch viele Anbieter ihre Innovationskraft in die Weiterentwicklung ihrer Lösung stecken und bestehende Systeme mit neuen, innovativen KI-Features aufrüsten.

Verwandt: Das Potenzial künstlicher Intelligenz im CRM.

Künstliche Intelligenz im Handel

So auch der Walldorfer Software-Gigant SAP, welcher am 11. Januar im eigenen News-Center neue Funktionen zur Optimierung des Kundenerlebnisses im Handel ankündigte. Zwar können an dieser Stelle nicht alle Neuerungen in Gänze aufgegriffen werden. Dennoch bieten wir einen ersten Überblick über einige wichtige neue Funktionen.

Siehe auch: Jahresausblick - Die wichtigsten E-Commerce-Trends 2024

Predictive: KI trifft Vorhersagen

In vielen Branchen dient der Einsatz von KI auch der Erstellung belastbarer Vorhersagen. SAP führt mit Predictive Demand Planning und Predictive Replenishment nun zwei neue Lösungen ein, mittels derer Einzelhändler ihre Planung optimieren können sollen. Predictive Demand Planning (dt. "Bedarfsplanung") soll Bedarfsprognosen auf Grundlage eines selbstlernenden Bedarfsmodells ermöglichen. Auch features wie Empfehlungen und Ursachenanalysen sollen laut SAP umfasst sein.

Predictive Replenishment

Predictive Replenishment (dt. "Nachschub") baut darauf auf und bietet Usern eine flexible Planung im Rahmen einer mehrstufigen Lieferkette. Die neuen Funktionen sollen Nutzerinnen und Nutzern ermöglichen, den Bestand sowohl in Verteilerzentren als auch direkt in Filialen problemlos wieder aufzufüllen. Dabei werden u.a. auch Schwankungen im Bedarf berücksichtigt. Letztlich soll Predictive Replenishment so zu einer besseren Termintreue beitragen.

Social Media-Anzeigen: LinkedIn & TikTok

Auch für das Marketing hält SAP einige Neuerungen bereit. So werden die Social-Media-Plattformen TikTok und LinkedIn fortan in die SAP Emarsys Customer Engagement-Plattform integriert. Das soll Marketing-Mitarbeiter befähigen, die Zielgruppe effektiver zu segmentieren und Interessenten entsprechend gezielter anzusprechen. Auf diese Weise sollen auch Kundengewinnung (Customer Acquisition) und Kundenbindung (Customer Loyalty) optimiert werden.

In Anbetracht der großen Bedeutung sozialer Medien in unserer digitalen Zeit stellen diese Plattformen für Unternehmen hervorragende Kanäle dar, um direkt mit ihren Kundinnen und Kunden in Kontakt zu treten. Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie im Artikel "In 3 Schritten zur Social-CRM-Strategie".

Quellen

news.sap.com, 11.01.2023.

19 Januar 2024

Starten Sie Ihre CRM-Auswahl

Finden Sie heraus, welche CRM-Systeme am besten zu Ihrem Unternehmen passen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der CRM-Auswahl wichtig ist:CRM-Systeme werden im Allgemeinen nicht für bestimmte Branchen entwickelt. Trotzdem ist es wichtig, Ihre Branche bei der Suche nach der richtigen Software zu berücksichtigen. Lieferanten mit Erfahrung in Ihrer Branche werden Ihre Geschäftsprozesse schnell verstehen und die Implementierung reibungsloser gestalten.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)

Wofür verwenden Sie hauptsächlich das CRM-System?

Möchten Sie das CRM-System mit anderer Software integrieren?

Wie viel Zeit möchten Sie für die Einführung des CRM aufwenden?

Andere Fragen

Sollen Stunden im CRM registriert werden?
Arbeitet Ihre Organisation eher im Bereich b2b, b2c oder beide?
Verfügt Ihre Organisation über mehrere Niederlassungen?
Sind Sie international tätig?
Ist Ihre Zentrale in Deutschland?
CRM-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den CRM-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Homeoffice, Modern Work & Co. - Nach Corona zurück ins Büro?

Wie beliebt sind moderne Arbeitsmodelle knapp ein Jahr nach Ende der Pandemie?

Lesen Sie weiter

Herausforderung Datenpflege in CRM- & CPQ-Systemen

Herausforderung Datenqualität: Was in der Praxis oft zu kurz kommt.

Lesen Sie weiter