Salesforce: Preiserhöhung und steigender Aktienkurs

Der US-amerikanische CRM-Gigant Salesforce hat eine Erhöhung seiner Preise angekündigt. Der Aktienkurs steigt.

Preiserhöhungen bei Salesforce sind einem aktuellen IT-Times Bericht zufolge eher selten. Nun hat der Gigant aus dem Bereich der Kollaborations- und Customer-Relationship-Management-Software allerdings doch eine Erhöhung der Preise angekündigt - und zwar um 9%.

Steigender Aktienkurs nach Ankündigung

Zuvor hatte das Unternehmen seit Jahren keine Preiserhöhung vorgenommen, wie IT-Times berichtet; trotz aktueller Wirtschaftslage und Inflation. Dafür hatte Salesforce noch vor kurzem hohe Investitionssummen in sein Geschäft im Vereinigten Königreich angekündigt. Dies geschah IT-Times zufolge nachdem das Wachstum insgesamt weiter zurückgegangen war. Salesforce habe Aktivist-Investoren an Board, die eine höhere Performance forderten, heißt es im Bericht.

Auch interessant: Einstein GPT: Generative AI von Salesforce

Preisanstieg von durchschnittlich 9% ab August bei bestimmten Produkten

Diese scheint durch die zu August angekündigte Preiserhöhung nun gelungen zu sein. Zumindest hätten sie den Aktienkurs steigen lassen. Geleitet wird das Unternehmen seit 2001 von Mitgründer Marc Benioff, dem es nun offenbar gelungen ist, einen weiteren Schritt in Richtung profitables Wachstum zu gehen, heißt es im Bericht.

Die ab August angesetzten Preiserhöhungen von durchschnittlich rund 9% betreffen bestimmte Marketing-Tools und Cloud-Produkte, so die IT-Times in Berufung auf Salesforce (vgl. it-times.de, 12.07.2023).

Verwandt: Auf unserer Themenseite Cloud-CRM finden Sie hilfreiche Tipps und weiterführende Informationen zur Nutzung einer Cloud-basierten Software für das Kundenbeziehungsmanagements.

Über Salesforce

Das US-amerikanische, börsennotierte Unternehmen Salesforce ist ein renommierter Anbieter von Business Software und hier vor allem im Bereich CRM etabliert. Hier bietet das Unternehmen Lösungen für Betriebe jeder Größe an.

Produktportfolio

Das Unternehmen hat zahlreiche Cloud-Produkte im Portfolio, sowohl aus dem Bereich Software-as-a-Service (SaaS) als auch Platform-as-a-Service (PaaS). Der wohl bekannteste europäische Wettbewerber des US-amerikanischen CRM-Giganten ist die SAP SE mit Sitz in Walldorf.

14 Juli 2023

Starten Sie Ihre CRM-Auswahl

Finden Sie heraus, welche CRM-Systeme am besten zu Ihrem Unternehmen passen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der CRM-Auswahl wichtig ist:CRM-Systeme werden im Allgemeinen nicht für bestimmte Branchen entwickelt. Trotzdem ist es wichtig, Ihre Branche bei der Suche nach der richtigen Software zu berücksichtigen. Lieferanten mit Erfahrung in Ihrer Branche werden Ihre Geschäftsprozesse schnell verstehen und die Implementierung reibungsloser gestalten.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)

Wofür verwenden Sie hauptsächlich das CRM-System?

Möchten Sie das CRM-System mit anderer Software integrieren?

Wie viel Zeit möchten Sie für die Einführung des CRM aufwenden?

Andere Fragen

Sollen Stunden im CRM registriert werden?
Arbeitet Ihre Organisation eher im Bereich b2b, b2c oder beide?
Verfügt Ihre Organisation über mehrere Niederlassungen?
Sind Sie international tätig?
Ist Ihre Zentrale in Deutschland?
CRM-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den CRM-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Events im April: Heute schon von KI im CRM profitieren

Das CRM verändert sich im Zuge der digitalen Transformation stetig. Erfahren Sie, auf welchen Veranstaltungen Sie derzeit Ihr Wissen erweitern können.

Lesen Sie weiter

So lassen Sie Ihre CRM-Daten für sich arbeiten: Teil 4

Echtzeitdaten, Hyperpersonalisierung und eine mitunter vergessene Datenquelle: Darum geht es im vierten und letzten Teil der Reihe.

Lesen Sie weiter