Milliardendeal: SAP verkauft Qualtrics

Die SAP SE fokussiert sich auf das Kerngeschäft und verkauft Qualtrics für 7,7 Milliarden US-Dollar. Mehr erfahren Sie hier.

SAP SE ist das am Umsatz gemessen größte europäische Softwareunternehmen und das drittgrößte der Welt. Nun hat das Unternehmen den Verkauf seiner Anteile an Qualtrics verkündet. Bereits im Jahr 2021 hatte SAP einen Teil der Qualtrics-Aktien an die Börse gebracht. Nun trennt sich das Unternehmen vollständig vom Online-Marktforscher. Das Handelsblatt berichtete (vgl. Christof Kerkmann, 13.03.2023, handelsblatt.com).

7,7 Milliarden US-Dollar Deal 

Qualtrics wird mit 12,5 Milliarden US-Dollar bewertet. Für ihre Beteiligung von rund 71 Prozent (unverwässert) erhält die SAP SE demnach rund 7,7 Milliarden US-Dollar. Verkauft werden die Anteile an Silver Lake, eine Private-Equity-Gesellschaft, und den kanadischen Pensionsfonds CCP Investments. Dem Handelsblatt zufolge steht die Transaktion aktuell noch unter Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen und soll in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen werden.

SAP erwirbt Qualitrics in 2018 

Im Jahr 2018 hatte die SAP Qualtrics für rund 8 Milliarden US-Dollar erworben. Mit der Übernahme wollte sich das Unternehmen stärken, um den schnell wachsenden Konkurrenten Salesforce in Schach zu halten, wie das Handelsblatt berichtete. Kurz vor dem Kauf im Jahr 2018 hatte Salesforce den Hersteller Mulesoft für rund 6,5 Milliarden Dollar übernommen. Anfang 2018 hatte SAP zudem den Salesforce-Konkurrenten Callidus gekauft (vgl. handelsblatt.com, 12.11.2028).  

Verkauf von Aktien 

2021 verkaufte das Unternehmen dann einen Teil der Aktien. SAP blieb jedoch Hauptaktionär. Christian Klein, welcher seit 2019 an der Spitze von SAP ist (CEO und Vorstandsprecher), leitete die Trennung von Qualtrics ein (vgl. Christof Kerkmann, 13.03.2023, handelsblatt.com).

Fokussierung auf betriebswirtschaftliche Software 

Mit der Trennung von Qualtrics begeht die SAP SE auch einen klaren Fokus auf das Geschäft mit betriebswirtschaftlicher Software. Bereits im Januar habe das Management dem Handelsblatt zufolge eine Fokussierung auf das Geschäft mit betriebswirtschaftlicher Software, sowie den damit verbundenen Bereichen angekündigt.

Zusätzlicher Spielraum für das Kerngeschäft 

In diesen sei SAP bereits Weltmarktführer und könne noch Marktanteile hinzugewinnen, so der scheidende Finanzchef Luka Mucic gegenüber dem Handelsblatt. SAP hätte so die Möglichkeit, die Mittel In Bereichen, die näher am Kern sind, zu reinvestieren oder über Ausschüttungen für die Aktionäre nachzudenken, so Mucic (vgl. Christof Kerkmann, 13.03.2023, handelsblatt.com).

13 März 2023

Starten Sie Ihre CRM-Auswahl

Finden Sie heraus, welche CRM-Systeme am besten zu Ihrem Unternehmen passen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der CRM-Auswahl wichtig ist:CRM-Systeme werden im Allgemeinen nicht für bestimmte Branchen entwickelt. Trotzdem ist es wichtig, Ihre Branche bei der Suche nach der richtigen Software zu berücksichtigen. Lieferanten mit Erfahrung in Ihrer Branche werden Ihre Geschäftsprozesse schnell verstehen und die Implementierung reibungsloser gestalten.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)

Wofür verwenden Sie hauptsächlich das CRM-System?

Möchten Sie das CRM-System mit anderer Software integrieren?

Wie viel Zeit möchten Sie für die Einführung des CRM aufwenden?

Andere Fragen

Sollen Stunden im CRM registriert werden?
Arbeitet Ihre Organisation eher im Bereich b2b, b2c oder beide?
Verfügt Ihre Organisation über mehrere Niederlassungen?
Sind Sie international tätig?
Ist Ihre Zentrale in Deutschland?
CRM-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den CRM-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Meta: Übernahme & Spin-Out von Kustomer

Von der Übernahme zum Spin-Out: Über Metas Akquise der CRM-Plattform & wo Kustomer heute ist.

Lesen Sie weiter

5 wichtige CRM-Trends in 2022-2024

KI, Social CRM & Co.: Diese Trends und Entwicklungen sind im Customer Relationship Management von Bedeutung.

Lesen Sie weiter