microsoft-bt-partnerschaft

Microsoft und BT schließen strategische Partnerschaft

Die neue Partnerschaft soll Wachstum im Telekommunikationssektor vorantreiben und gleichzeitig die Zukunft der Sprachanrufe gestalten.

Die BT Group (British Telecommunications) ist ein britisches Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in London. Weltweit beschäftigt das Unternehmen über 100.000 Mitarbeiter, davon allein über 80.000 in Großbritannien. Der Jahresumsatz von BT liegt im zweistelligen Milliardenbereich.

Microsoft und BT haben große Pläne

Im vergangenen Monat gaben Microsoft und BT bekannt, im Rahmen einer strategischen Partnerschaft das Wachstum im Telekommunikationssektor vorantreiben und die Zukunft der Sprachanrufe gestalten zu wollen. Die Partnerschaft ebne den Weg für die Entwicklung revolutionärer Cloud-basierter Produkte und Dienste für die Sprachkunden von BT sowie für den gesamten Telekommunikationssektor, wie es in der Mitteilung von Microsoft heißt (vgl. news.microsoft.com, 29.07.2021).

BT und Microsoft Teams 

BT wird seine Sprachdienste direkt über Microsoft Teams anbieten. Dadurch soll das Kommunikationserlebnis für Kunden verbessert werden. Gleichsam sollen so neue Wachstumschancen geschaffen werden. Auch soll die strategische Partnerschaft für mehr Sicherheit sorgen. Letztlich verfügt BT über extensiven Know-how bedingt durch den Schutz eines der weltweit größten globalen Netzwerke.

Sicherheit und Konnektivität

Durch die Abstimmung der Visionen für Microsoft und BT für Kommunikation, Konnektivität und Sicherheit sowie digitale Technologien würden Microsoft und BT Wachstum für Unternehmen auf der ganzen Welt unterstützen, so Omar Abbosh, Corporate Vice President of Industry Solutions bei Microsoft (vgl. news.microsoft.com, 29.07.2021).

Ein Blick in die Zukunft 

Auch Bas Burger, CEO der Global-Unit bei BT, blickt optimistisch in die Zukunft. Die Partnerschaft von BT und Microsoft werde sicherstellen, dass alle Lösungen von Microsoft „Best on BT“ laufen würden sowie das Engagement beider Unternehmen in der Verbesserung der digitalen Fähigkeiten in der eigenen Community unterstützen (vgl. news.microsoft.com, 29.07.2021).

Über Microsoft

Die Microsoft Corporation mit Hauptsitz in Redmond, Washington ist mit rund 168.000 Mitarbeitern und einem Umsatz im dreistelligen Milliardenbereich einer der größten Softwarehersteller weltweit. Zugleich ist Microsoft branchenunabhängig eines der größten Unternehmen überhaupt.

Über Microsoft Teams 

Microsoft Teams erschien im Jahr 2017. Die Plattform unterstützt Besprechungen, Notizen, Chat und Anhänge und kombiniert diese Funktionen in einer Lösung. Im Zuge der Corona-Pandemie gewann Kollaborationssoftware wie MS Teams deutlich an Beliebtheit und erleichterte zahlreichen Betrieben die Umstellung auf neue Arbeitsmodelle.

30 August 2021

Lesen Sie mehr über:

Arbeitgeber darf Rückkehr ins Büro anordnen

Ein Münchner Gericht hat entschieden, dass Angestellte unter bestimmten Bedingungen zurück an den Arbeitsplatz beordert werden dürfen.

Lesen Sie weiter

Probleme bei der Ausschöpfung des CRM-Potenzials

Nicht selten haben Unternehmen Probleme, das Potenzial ihrer CRM-Lösung voll auszuschöpfen, wie ein aktueller Salesforce-Bericht aufzeigt.

Lesen Sie weiter