Chatbot bei Facebook

Chatbot bei Facebook – Einfach Leads generieren

So die Verheißung des neuen von Facebook installierten Chatbot. Mit dem automatischen Chat im Facebook-Messenger soll Business-Partnern geholfen werden.

Lesezeit: ca. 3 Min

Für viele Unternehmen stellt sich die Frage, sollen wir Energie auf soziale Netzwerke verschwenden oder kommen wir ohnehin viel zu spät um noch genügend Reichweite zu generieren? Nun ja, an Facebook und Co. vorbei zu kommen ist in der heutigen Zeit ein nicht ganz leichtes Unterfangen. Vielmehr werden diese Plattformen auch im Jahr 2019 immer wichtiger um die eigene Kernzielgruppe zu erreichen und sich als Unternehmen zu präsentieren. 

Chatbot im Facebook-Messenger

In den letzten Jahren hat sich speziell bei Facebook einiges getan und Unternehmen können immer neue und innovative Funktionen nutzen, die dabei helfen den Kontakt zum Kunden zu verbessern. Seit einiger Zeit biete Facebook nun auch die Möglichkeit an, im Facebook Messenger Chatbots zum Einsatz zu bringen. Wie diese genutzt werden können und ob sich der Einsatz lohnt, wollen wir an dieser Stelle einmal genauer durchleuchten. 

Nicht nur für Fanpages nutzbar

Zunächst einmal muss mit dem Gerücht aufgeräumt werden, dass Facebook-Chatbots ausschließlich auf Fanpages eingesetzt werden können. Vielmehr lassen sich die Chatbots heute von so gut wie jedem und sehr flexibel einsetzten. Ein großer Programmieraufwand ist schon lange nicht mehr nötig. Mittlerweile gibt es gar ganze Anbieter, die Chatbots speziell für den Facebook-Messenger konstruieren. 

Facebook kauft Chatbot-Start-up

So beispielsweise Servicefriend, ein Start-up welches im September dieses Jahrs von Facebook gekauft wurde. Die Mitarbeiter des israelischen Start-ups wurden teilweise in Facebooks eigene Bot-Abteilung integriert, die bereits vor vier Jahren das Assistenz-Tool M entwickelte. (vgl. Sonja Kroll, 23.09.2019, internetworld.de) Dieser Vorstoß hängt auch mit Facebooks geplanter Einführung der Kryptowährung Libra zusammen. Wenn künftig Käufe und Verkäufe direkt über Facebook möglich gemacht werden sollen, so muss auch die Kommunikation zum Kunden gewährleistet sein. (ebd.) 

Chatbot einfach programmieren lassen? 

Wie können Unternehmen nun also schon heute einen Chatbot im Facebook-Messenger nutzen? Der einfachste Weg ist es natürlich einfach einen externen Dienstleister mit der Errichtung eines Chatbots für einfache Kundenanfragen zu beauftragen. Dieser kann dann persönlich direkt und schnell mit interessierten Personen in eine direkte Kommunikation treten. Durch eine entsprechende Anbindung an das CRM-System kann dann direkt ein Lead erzeugt und gespeichert werden. 

Chatbot einfach selbst erstellen und nutzen!

Facebook bietet jedoch auch die Möglichkeit mit dem Feature „Automatischer Chat“ den eigenen intuitiven Chatbot ganz einfach aufzusetzen. Dazu ist dann keinerlei Drittsoftware nötig und auch die Errichtung ist verhältnismäßig einfach. Mit ein bis zwei Stunden Arbeit lässt sich ein individuelles Bot schalten, mit dem Leads generiert werden können. (vgl. Claude Sprenger, 30.08.2019, thomashutter.com)

Kunden noch unsicher im Umgang mit Chatbots

Doch bei allem Hype um die Chatbots herrscht immer noch breite Skepsis in der Bevölkerung. Letztlich können sich derzeit nur 17% der Befragten vorstellen, sich ausschließlich von einem intelligenten Kundenservice-Bot beraten zu lassen. Es fehle schlichtweg an Erfahrung bei den Kunden im Umgang mit derartigen Bots. (vgl. Ekki Kern, 21.11.2018) 

Lohnenswert sind sie allemal

Für Unternehmen machen die Bots jedoch ernsthaft Sinn. Zum einen lassen sich neue Leads mit dem Messenger gewinnen, zum anderen wird der Kundenservice weiter verbessert. Kunden erwarten heute eine direkte Antwort und eine schnelle Bearbeitung ihrer Anfragen – und das über alle Kanäle hinweg. Daher lohnt der Facebook-Bot durchaus. 

4 November 2019

5 verbreitete CRM-ERP-Schwachstellen

… und wie Sie sie beheben. Erfahren Sie mehr über den Mehrwert einer vollumfänglichen Verknüpfung von ERP- und CRM-Software.

Lesen Sie weiter

Der Supermarkt der Zukunft

Ein Blick auf Amazon Go; den kassenlosen Supermarkt der Zukunft und die „Just walk out“-Technologie.

Lesen Sie weiter