xrm-ist-die-zukunft

xRM ist die Zukunft

Lesen Sie hier, warum die Zukunft dem Extended Relationship Management gehört.

Der Kunde des 21. Jahrhunderts ist anspruchsvoll. Schon längst werden Kaufentscheidungen nicht mehr ausschließlich auf Grundlage von Preis und Qualität getroffen.

Kaufentscheidungen sind komplex

Vielmehr geht es darum, welche Erfahrungen der Kunde mit einem Unternehmen gemacht hat, wie andere Kunden dieses Unternehmen bewerten, wie der Kundenservice beurteilt wird usw.

Gen Z strömt auf den Markt

Erschwerend hinzu kommt, dass die neueste Generation auf dem Arbeitsmarkt – die Gen Z – neue Erwartungen an Unternehmen stellt.

Omnichannel-Lösungen sind gefragt, die es Unternehmen ermöglichen, alle Kommunikationskanäle in einem System abzubilden.

Auch die „blinde“ Markentreue gegenüber etablierten Unternehmen dürfte zahlreichen Berichte zufolge nicht mehr gegeben sein (vgl. marke41.de).

CRM-Anforderungen verändern sich

Wollen Unternehmen auch diese zunehmend anspruchsvolle Zielgruppe bedienen, müssen Veränderungen in puncto CRM in die Wege geleitet werden.

Anbindung von CRM und ERP

Zum einen wird es unabdingbar, das CRM-System an das hauseigene ERP anzubinden. Nur auf diese Weise lässt sich ein nahtloser Informationsaustausch zwischen allen Systemen gewährleisten.

Dass die manuelle Datenübertragung nicht nur hochgradig ineffizient, sondern auch stark fehleranfällig ist, ist mittlerweile weitestgehend bekannt.

„(…) Insellösungen und eine parallele Datenhaltung in ERP- und CRM-Systemen sind nicht mehr zeitgemäß. Unternehmen sollten jetzt die Voraussetzungen schaffen, um von einem integrierten Kundendaten-Management mithilfe einer xRM-Plattform zu profitieren“

, so Christian Zöhrlaut, Director Products Medium Segment bei Sage auf it-daily.net.

Was hat es mit xRM auf sich?

Dabei haben vollständig integrierte CRM-Lösungen noch einen weiteren, wesentlichen Vorteil: Sie ermöglichen das Extended Relationship Management (kurz xRM). Im Kern bezieht sich das xRM auf einen ganzheitlichen Ansatz des unternehmerischen Beziehungsmanagements.

Alle Kontakte in einem System verwalten

So lassen sich mit einem ganzheitlich integrierten CRM-System nicht nur alle Kundenbeziehungen, sondern auch alle Beziehungen zu anderen Geschäftskontakten – wie beispielsweise Lieferanten oder Kapitalgebern – an einem zentralen Ort verwalten.

Fit für die Zukunft dank xRM

Ein Ansatz, der eine 360-Grad-Sicht auf alle wichtigen Geschäftskontakte ermöglicht und Unternehmen mit den Insights versorgt, derer es für einen profitablen Betrieb im 21. Jahrhundert bedarf.  

23 Februar 2021

Lesen Sie mehr über:

5 verbreitete CRM-ERP-Schwachstellen

… und wie Sie sie beheben. Erfahren Sie mehr über den Mehrwert einer vollumfänglichen Verknüpfung von ERP- und CRM-Software.

Lesen Sie weiter

Der Supermarkt der Zukunft

Ein Blick auf Amazon Go; den kassenlosen Supermarkt der Zukunft und die „Just walk out“-Technologie.

Lesen Sie weiter