HubSpot: The State of AI

Wie verbreitet ist die Nutzung Künstlicher Intelligenz von Fachkräfte aus Marketing, Sales und Service ? Die wichtigsten Ergebnissen der "The State of AI" Blog-Studie von HubSpot.

Durch Big Data, KI-Anwendungen, maschinelles Lernen/ Deep Learning & Co. wird aus Science-Fiction Realität. Im AI-Game herrscht dabei Innovationsdruck. Unternehmen entwickeln immer neue Tools und Anwendungen für unterschiedliche Branchen und Anwendungsbereiche. Doch inwieweit werden die Lösungen auch  von der Wirtschaft angenommen?

The State of AI: Zur Studie

Im Rahmen der HubSpot Blog-Studie "The State of AI" wurden über 1.350 US-amerikanische und 103 deutsche Vollzeitangestellte über 18 Jahren aus Marketing, Sales, Kundenservice und SEO im März 2023 dazu befragt, inwieweit und in welchen Bereichen sie Künstliche Intelligenz im Arbeitsalltag nutzen. Beleuchten wir die wichtigsten Ergebnisse (vgl. "The State of AI", Hubspot.com, 2023).

Wichtige Erkenntnisse kurz zusammengefasst

Zu den wichtigsten Erkenntnissen der Studie zählt HubSpot, dass künstliche Intelligenz das Wachstum von Unternehmen in wirtschaftlich schweren Rahmenbedingungen fördere. Auch könne KI repetitive Aufgaben übernehmen, sodass Mitarbeiter freie Kapazitäten für zielführendere Tätigkeiten erhalten.

Verwandt: Das Potenzial künstlicher Intelligenz im CRM

Das größten Hindernisse in Bezug auf die Akzeptanz von Artificial Intelligence (AI) seien die Skepsis gegenüber der Genauigkeit der generativen KI sowie Unsicherheit in Bezug auf den (eigenen) Arbeitsplatz (vgl. "The State of AI", Hubspot.com, 2023).

KI im Marketing

Beginnen wir zunächst mit dem Marketing. Hier geben 87% der befragten Fachleute aus Deutschland an, dass generative KI die Qualität ihrer Inhalte verbessern könne. Fast Dreiviertel (75%) sagen zudem, dass sie mit generativer KI wesentlich mehr Inhalte erstellen könnten. Hierzulande nutzen Marketing-Teams generative KI vor allem für Datenanalyse und Berichterstattung (46%), gefolgt von der Recherche und zum Lernen neuer Dinge (je 46%) (vgl. "The State of AI", Hubspot.com, 2023).

Wie nutzen amerikanische Marketer generative KI?

Nur 41% nutzen sie zum Erstellen neuer Inhalte. Zum Vergleich: In den Vereinigten Staaten wird generative AI am meisten für die Recherche genutzt (48%), gefolgt von der Content-Erstellung und der Datenanalyse/Berichterstattung (je 45%). Nur 32% der Marketing-Teams gaben an, sie zum Lernen neuer Dinge zu nutzen.

Marketing-Angestellte in den USA gaben zudem an, durch die Nutzung generativer KI rund 3 Stunden pro Content Piece einzusparen (vgl. "The State of AI", Hubspot.com, 2023).

Abbildung: Die vielfältigen Einsatzbereiche künstlicher Intelligenz: Vom Chatbot zum autonem Fahren.

Artificial Intelligence im Sales

Auch Vertriebler in den USA und hierzulande setzen auf KI. So gaben 85% der Sales-Mitarbeiter in den USA an, dass ihre Kundengewinnung durch den Einsatz von KI/ Automatisierungen effektiver werde. Auch spannend ist dabei, dass 57% der Vertriebler aus den Vereinigten Staaten, die sowohl ein KI-Tools als auch eine CRM-Software nutzen, angaben, dass die KI in das CRM integriert sei.

Verwandt: Schnittstellen und Integrationen: Wo liegt der Unterschied? 

Gleichzeitig gaben jedoch auch 40% an, KI-Tools ließen sich nur schwer in bestehende Daten oder Systeme integrieren. 43% kritisierten zudem, dass die Tools manchmal ungenaue Informationen liefern würden.

Dennoch: Sales-Profis aus den USA gaben an, durch die Nutzung von Artificial Intelligence zur Automatisierung manueller Aufgaben bzw. zur Kontaktaufnahme mit Interessenten mehr als 2 Stunden pro Tag zu sparen (vgl. "The State of AI", Hubspot.com, 2023).

So nutzt der Kundenservice künstliche Intelligenz

Ebenso gaben Kundenservice-Mitarbeiter aus den Vereinigten Staaten im Schnitt an, durch den Einsatz generativer KI mehr als 2 Stunden pro Tag bei der Bearbeitung von Tickets einzusparen. Der beliebteste Einsatzbereich scheinen dabei Self-Service Tools bzw. Chatbots zu sein, deren Funktion es ist, Kunden dabei zu helfen, eigenständig Antworten auf ihre Fragen zu finden.

Zu den Zahlen

In Deutschland gaben 34% der Befragten an, die generativen KI-Tools für diese Zwecke zu nutzen. 28% der Befragten nutzen die KI für die proaktive Unterstützung der Kunden, bevor Probleme überhaupt entstehen. 27% nutzen sie für das Sammeln und Auswerten von Kundenfeedback (vgl. "The State of AI", Hubspot.com, 2023).

Ist KI eine Bedrohung für die Menschheit?

Auch beachtlich: 61% der deutschen Branchenfachleute, die KI nutzen, stimmten der Aussage, dass KI eine Bedrohung für die Menschheit sei, vollkommen oder eher zu. Bei der Aussage, man würde sich Sorgen mache würde, dass der eigene Job in den nächsten Jahren durch eine KI ersetzt würde, waren es noch 56% (vgl. "The State of AI", Hubspot.com, 2023).

Fazit

Während also auf der einen Seite etliche Marketer, Vertriebler, Customer-Service-Mitarbeiter und SEOs die klaren Vorteile von KI sehen und sie aktiv im Berufsalltag nutzen, sind viele auch besorgt um die Zukunft künstlicher Intelligenz und wie AI das Berufsleben verändern wird. Die volle Blog-Studie steht Interessenten auf der offiziellen HubSpot-Seite kostenlos zum Download zur Verfügung (vgl. "The State of AI", Hubspot.com, 2023).

30 Juni 2023

Starten Sie Ihre CRM-Auswahl

Finden Sie heraus, welche CRM-Systeme am besten zu Ihrem Unternehmen passen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der CRM-Auswahl wichtig ist:CRM-Systeme werden im Allgemeinen nicht für bestimmte Branchen entwickelt. Trotzdem ist es wichtig, Ihre Branche bei der Suche nach der richtigen Software zu berücksichtigen. Lieferanten mit Erfahrung in Ihrer Branche werden Ihre Geschäftsprozesse schnell verstehen und die Implementierung reibungsloser gestalten.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)

Wofür verwenden Sie hauptsächlich das CRM-System?

Möchten Sie das CRM-System mit anderer Software integrieren?

Wie viel Zeit möchten Sie für die Einführung des CRM aufwenden?

Andere Fragen

Sollen Stunden im CRM registriert werden?
Arbeitet Ihre Organisation eher im Bereich b2b, b2c oder beide?
Verfügt Ihre Organisation über mehrere Niederlassungen?
Sind Sie international tätig?
Ist Ihre Zentrale in Deutschland?
CRM-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den CRM-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Events im April: Heute schon von KI im CRM profitieren

Das CRM verändert sich im Zuge der digitalen Transformation stetig. Erfahren Sie, auf welchen Veranstaltungen Sie derzeit Ihr Wissen erweitern können.

Lesen Sie weiter

So lassen Sie Ihre CRM-Daten für sich arbeiten: Teil 4

Echtzeitdaten, Hyperpersonalisierung und eine mitunter vergessene Datenquelle: Darum geht es im vierten und letzten Teil der Reihe.

Lesen Sie weiter