CRM-Auswahl 2024: Das richtige System macht den Unterschied

Sie wollen das kommende Jahr nutzen, um Ihr Kundenbeziehungsmanagement zu digitalisieren? Worauf Sie bei der CRM-Auswahl achten sollten.

Die digitale Transformation läuft branchenübergreifend auf Hochtouren. Auf der einen Seite digitalisierten bedingt durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen viele Betriebe quasi über Nacht. Dabei waren insbesondere Cloud-Lösungen besonders beliebt. Sie kamen vor allem durch ihre schnelle Inbetriebnahme ohne anspruchsvolle Hardware-Anforderungen gut an, wobei sie sich auch vorher schon zunehmender Beliebtheit erfreuten.

Auf der anderen Seite treiben aktuell vor allem Innovationen die Digitalisierung weiter voran. Und das insbesondere im Bereich der künstlichen Intelligenz. Angetrieben von Fortschritten generativer AI erfreuen sich KI-gestützte Tools zunehmender Beliebtheit. Die Anwendungsbereiche sind dabei sehr vielfältig: Vom Krankenhaus-Setting bis hin zur Anwaltskanzlei wird Artificial Intelligenz ein großes Potenzial zugesprochen.

Innovationen im Kundenbeziehungsmanagement

Doch wie steht es eigentlich um CRM-Software? Auch hier sind KI-gestützte Funktionen schließlich auf dem Vormarsch. Was sollten Unternehmen also beachten, die im kommenden Jahr ein neues Tool einführen wollen, um die hauseigene Kundenpflege zu optimieren?

Die eigene Kundschaft kennen

Den eigenen Kunden zu kennen - und zwar wirklich zu kennen - wird für Unternehmen immer wichtiger. Wir befinden uns in Zeiten hoher Kundenerwartungen. Kundenservice, Marketing und Vertrieb nach Schema F und einem "One Size Fits All"-Approach werden den Anforderungen heutiger Kunden nicht mehr gerecht. Es bedarf einer individuellen Kundenansprache, welche ganz auf die Bedürfnisse des jeweiligen Customers zugeschnitten ist.

Diese fängt schon damit an, dass Unternehmen die Kontaktpräferenzen des Kunden kennen und diesen gerecht werden sollten. Hierbei geht es nicht nur darum, einen Kunden, der nicht gerne telefonisch kontaktiert wird, per E-Mail anzusprechen. Auch sollten Unternehmen auf jenen Social Media Plattformen präsent sein, auf denen sich auch die eigene Kundschaft bzw. Zielgruppe tummelt.

Maßgeschneiderte Angebote und kurze Wartezeiten

Schließlich geht es auch darum, den Kunden möglichst ausschließlich mit für ihn oder sie relevanten Angeboten anzusprechen. Und im Bereich des Customer Services bzw. Customer Supports werden lange Wartezeiten immer weniger geduldet. Schließlich kann auch ein guter, schneller und personalisierter Kundenservice ein ausschlaggebendes Argument dafür sein, sich als Kunde langfristig an ein Unternehmen zu binden.

Verwandt: Mit Retention Marketing zu Kundenbindung und Stammkundschaft. 

CRM-Auswahl 2024: Darauf kommt es an

Künstliche Intelligenz innerhalb des CRMs kann dabei helfen, die im Customer Relationship Management gesammelten Daten zielsicher auszuwerten, Zusammenhänge und Muster zu erkennen und so schließlich aussagekräftige Ergebnisse über die Präferenzen der Kunden liefern, auf Grundlage derer Unternehmen diesen besser gerecht werden können.

Nicht ausschließlich von Trends leiten lassen

AI ist dabei jedoch kein Selbstzweck. Wer im kommenden Jahr eine neue Lösung einführen möchte, sollte sich daher zunächst überlegen, in welchen Bereichen der eigene Betrieb überhaupt von den Potenzialen künstlicher Intelligenz profitieren könnte. Auch sollten Unternehmen bedenken, dass KI an sich keine Neuheit ist.

AI-powered Tools wie Chatbots auf Unternehmenswebsites begleiten uns beispielsweise schon seit Jahren. Auch Sprachassistenten - beispielsweise jene auf dem eigenen Smartphone - nutzen Artificial Intelligence, und sind nicht erst seit diesem Jahr bekannt.

Das richtige Tool macht den Unterschied

Aus diesem Grund sollten sich Betriebe keineswegs blind von Trends leiten lassen, sondern sich stattdessen intensiv mit den eigenen Rahmenbedingungen und Anforderungen auseinandersetzen. KI kann dabei helfen, zahlreiche Prozesse zu automatisieren und so Mitarbeiter entlasten. Auch kann sie dabei helfen, Big Data auszuwerten und nutzbar zu machen.

So gelingt die CRM-Auswahl

Insgesamt geht es jedoch darum, eine CRM-Lösung zu finden, die auf die Bedürfnisse des eigenen Unternehmens zugeschnitten ist - unabhängig davon, ob diese nun die neusten Features umfasst, oder nicht. Die Erstellung eines detaillierten Lastenheftes sollte somit nach wie vor zentraler Bestandteil eines Softwareprojektes sein. Weiterführende Informationen und Tipps zur Wahl eines passenden Systems finden Sie auf unserer Themenseite zur CRM-Auswahl.

4 Oktober 2023

Starten Sie Ihre CRM-Auswahl

Finden Sie heraus, welche CRM-Systeme am besten zu Ihrem Unternehmen passen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der CRM-Auswahl wichtig ist:CRM-Systeme werden im Allgemeinen nicht für bestimmte Branchen entwickelt. Trotzdem ist es wichtig, Ihre Branche bei der Suche nach der richtigen Software zu berücksichtigen. Lieferanten mit Erfahrung in Ihrer Branche werden Ihre Geschäftsprozesse schnell verstehen und die Implementierung reibungsloser gestalten.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)

Wofür verwenden Sie hauptsächlich das CRM-System?

Möchten Sie das CRM-System mit anderer Software integrieren?

Wie viel Zeit möchten Sie für die Einführung des CRM aufwenden?

Andere Fragen

Sollen Stunden im CRM registriert werden?
Arbeitet Ihre Organisation eher im Bereich b2b, b2c oder beide?
Verfügt Ihre Organisation über mehrere Niederlassungen?
Sind Sie international tätig?
Ist Ihre Zentrale in Deutschland?
CRM-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den CRM-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

E-Commerce: Strukturwandel im Einzelhandel

E-Commerce, Filialisierung, Corona-Turbo: Der Einzelhandel verändert sich. Und mit ihm die Anforderungen ans CRM.

Lesen Sie weiter

HubSpot schreitet mit Künstlicher Intelligenz in die Zukunft

Ein Blick auf HubSpot's neuesten Tools und wie sie durch KI verbessert wurden.

Lesen Sie weiter