KI als Motor: Erlebt CRM-Software einen Aufschwung?

Derzeit jagt eine Innovation die andere. Welchen Einfluss haben neue Technologien auf den CRM-Markt?

Einer der wohl wichtigsten, wenn nicht der wichtigste diesjährige Trend im Software-Bereich, ist künstliche Intelligenz. Während uns KI schon länger in unterschiedlichen Bereichen des Alltags begleitet, eröffnen die Potenziale generativer AI branchenübergreifend neue Möglichkeiten. So findet sie beispielsweise in der Medizin ebenso Anwendung, wie ihre Potenziale im juristischen Sektor erprobt werden.

Große, renommierte Software-Anbieter liefern sich derzeit ein regelrechtes Rennen bei der und Integration innovativer KI-Features in den eigenen Lösungen. So finden sich am Markt auch immer mehr CRM-Systeme, die auf AI setzen.

Ein Blick auf den KI-Markt

Werfen wir zunächst einen Blick auf den weltweiten KI-Markt. Statista zufolge wurden 2021 weltweit rund 383,3 Milliarden US-Dollar mit künstlicher Intelligenz umgesetzt. Für das Jahr 2024 wird ein weltweiter Umsatz von 554,3 Milliarden US-Dollar prognostiziert, was einem Anstieg von 171 Milliarden, oder rund 44.6% entspricht (vgl. de.statista.com, 09.2022).

Verwandt: KI-Markt: Software-Boom durch Schlüsseltechnologie 

Zahlreiche Anwendungsfelder

In dieser Statistik werden die Anwendungsbereiche IT-Services, Hardware und Software berücksichtigt. Neben dem aktuellen Hype, den die Resonanz des Themas in der Medienlandschaft zeichnet, stehen also auch die Prognosen für die weltweite Umsatzentwicklung auf dem KI-Markt gut.

Doch inwieweit wirken sich die Entwicklungen auf den KI-Markt auf andere Märkte aus, die sich KI zu Nutze machen?

... und den CRM-Markt

Da wäre beispielsweise der Markt für Customer Relationship Management Software. Diese Systeme unterstützen Unternehmen dabei, ihre Kundenbeziehungsprozesse digital zu verwalten. Immer mehr Anbieter integrieren AI-Features in ihre CRM-Tools, um ihren Kunden eine effizientere Arbeitsweise zu ermöglichen, sie bei der Datenauswertung zu entlasten und ihnen hilfreiche Prognosen zu bieten.

AI-Anwendungsbeispiele im CRM

So kann KI im Bereich des Kundenbeziehungsmanagements auf analytischer Ebene beispielsweise dafür genutzt werden, Gemeinsamkeiten und Muster in Datensätzen zu erkennen und so die eigene Zielgruppe besser zu segmentieren bzw. zu verstehen. Auf operativer Ebene kann sie beispielsweise den Kundenservice entlasten, indem sie - beispielsweise in Form eines Website-Chatbots - eigenständig Kundenanfragen beantwortet.

Umsatzwachstum in den nächsten Jahren

Und auch die Prognosen für Umsatzentwicklungen auf dem globalen CRM-Markt sehen positiv aus. Während Statista zufolge 2021 noch 53,56 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet wurden, wird für das laufende Jahr 2023 schon ein weltweiter Umsatz von 74,58 Milliarden US-Dollar prognostiziert. Bis zum Jahr 2028 soll weltweit ein Jahresumsatz von 127,7 Milliarden US-Dollar erreicht werden, wobei der Umsatz im Jahr 2026 mit rund 103 Milliarden erstmals im dreistelligen Bereich liegen soll.

Derweil steigen übrigens auch die globalen CRM-Ausgaben pro Arbeitnehmer (vgl. de.statista.com, 03.2023). Die aktuellen Marktentwicklungen lassen sich sicherlich auf zahlreiche Faktoren zurückführen. Wettbewerbsstarke Märkte und hohe Kundenerwartungen machen die Nutzung geeigneter CRM-Tools immer unausweichlicher.

Gleichzeitig eröffnen die neuen Möglichkeiten innovativer, generativer AI Unternehmen im Bereich des Kundenbeziehungsmanagements neue Potenziale.

Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie im Artikel "Das Potenzial künstlicher Intelligenz im CRM".

11 Oktober 2023

Starten Sie Ihre CRM-Auswahl

Finden Sie heraus, welche CRM-Systeme am besten zu Ihrem Unternehmen passen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der CRM-Auswahl wichtig ist:CRM-Systeme werden im Allgemeinen nicht für bestimmte Branchen entwickelt. Trotzdem ist es wichtig, Ihre Branche bei der Suche nach der richtigen Software zu berücksichtigen. Lieferanten mit Erfahrung in Ihrer Branche werden Ihre Geschäftsprozesse schnell verstehen und die Implementierung reibungsloser gestalten.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)

Wofür verwenden Sie hauptsächlich das CRM-System?

Möchten Sie das CRM-System mit anderer Software integrieren?

Wie viel Zeit möchten Sie für die Einführung des CRM aufwenden?

Andere Fragen

Sollen Stunden im CRM registriert werden?
Arbeitet Ihre Organisation eher im Bereich b2b, b2c oder beide?
Verfügt Ihre Organisation über mehrere Niederlassungen?
Sind Sie international tätig?
Ist Ihre Zentrale in Deutschland?
CRM-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den CRM-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Wie passen Ethik & künstliche Intelligenz zusammen?

Warum diese Frage immer wichtiger wird, mitunter schwer zu beantworten ist - und, wie KI zukünftig reguliert werden soll.

Lesen Sie weiter

3 wichtige Content-Marketing Trends in 2024

Ein aktueller Forbes-Bericht beleuchtet wichtige Trends und Entwicklungen im Bereich des Content-Marketing.

Lesen Sie weiter