crm-und-fundraising-software

CRM- und Fundraising-Software

Erfahren Sie mehr über CRM- und Fundraising-Software für Vereine oder gemeinnützige Organisationen wie NGOs und NPOs.

Jede Branche hat spezifische Anforderungen an eine geeignete Unternehmenssoftware. Während projektbasierte Betriebe zumeist eine CRM-Software mit integriertem Projektmanagement benötigen, profitieren Nonprofit-Organisationen oder Vereine in der Regel von einem System mit Spenderportal. Aus diesem Grund wollen wir uns an dieser Stelle einmal näher mit Spenderportalen auseinandersetzen und aufzeigen, wie Organisationen von der Nutzung einer geeigneten CRM-Software mit entsprechender Anbindung profitieren können.

Inhaltsverzeichnis 

CRM Definition: Was ist CRM-Software?

Das Akronym „CRM“ bezeichnet das Customer-Relationship-Management; zu Deutsch das Kundenbeziehungsmanagement oder auch die Kundenpflege. Hierbei handelt es sich zum einen um die konsequente Ausrichtung eines Unternehmens auf die eigenen Kunden. Zum anderen geht damit auch die Notwendigkeit einer systematischen Gestaltung aller Kundenbeziehungsprozesse einher.

Aufgabe der CRM-Software 

Eine CRM-Software ermöglicht Betrieben die digitale Abbildung all dieser Kundenbeziehungsprozesse. Innerhalb des Systems lassen sich diese Prozesse dann sowohl verwalten, als auch optimieren und automatisieren. Zugleich fungiert das System auch als zentrale Datenbank für alle Kundeninformationen. Dazu zählen nicht nur Stammdaten wie Name, Adresse oder Telefonnummer, sondern beispielsweise auch eine vollumfängliche Kontakthistorie.

Vorteile einer CRM-Software 

Eine CRM-Software bringt zahlreiche Vorteile mit sich. In Zeiten hoher Kundenerwartungen wird es für Unternehmen immer mehr zur Notwendigkeit, die eigenen Kunden möglichst gut verstehen. Nur so kann es Betrieben gelingen, den Wünschen und Bedürfnissen der eigenen Kunden gerecht zu werden oder potenzielle Neukunden gezielt anzusprechen.

Eine CRM-Software kann Unternehmen erheblich dabei unterstützen, das Bild der eigenen Kunden zu vervollständigen und sie folglich besser zu erreichen. Gleichsam unterstützt das System bei der Auswertung und Optimierung eigener CRM-Prozesse.

Letztlich kann eine CRM-Software auch auf administrativer Ebene Entlastung schaffen. So erhalten Mitarbeiter freie Kapazitäten, um sich zielführenderen Aufgaben zu widmen.

Funktionen einer CRM-Software 

Zur vollumfänglichen Unterstützung eines Unternehmen kommen softwareseitig unterschiedliche Funktionen zum Einsatz. Dazu können beispielsweise:

  • Vertrieb,
  • Marketing,
  • Kundenservice,
  • Kontaktmanagement,
  • Callcenter,
  • Arbeitsabläufe und
  • Reporting

zählen. Funktionen eines Aufgabenbereiches werden innerhalb des Systems häufig in einem Modul gebündelt.

Was ist Fundraising-Software? 

Fundraising-Software ist Spendensoftware. Der englische Begriff „Fundraising“ lässt sich mit Spendensammlung, Spendenaktion oder auch Mittelbeschaffung übersetzen. Im digitalen Zeitalter lassen sich auch ehemals analoge Tätigkeiten wie das Überreichen von Spenden digitalisieren. Ziel einer Fundraising-Software ist es dabei nicht nur, den Spendenprozess digital zu ermöglichen. Auch geht es darum, Prozesse des Spendenmanagements bzw. der Spendenverwaltung effizienter zu gestalten.

Für wen eignet sich Fundraising-Software? 

Grundsätzlich eignet sich Fundraising-Software für alle Organisationen, die Spenden beziehen; unabhängig davon, ob es sich dabei um die Haupteinnahmequelle handelt oder das Geschäftsmodell anders ausgerichtet ist. Hierbei kann es sich beispielsweise um

  • NGOs (Nicht-Regierungsorganisationen),
  • NPOs (Nonprofit-Organisationen),
  • Vereine,
  • oder anderweitige gemeinnützige Organisationen handeln.

Nicht jede Fundraising-Software eignet sich jedoch zwingend für den Einsatz in jeder Organisation.

Funktionen einer Fundraising-Software

So verfügt jede Lösung über ein eigenes Funktionsportfolio. Eine geeignete Fundraising-Software sollte Organisationen die digitale Abbildung sämtlicher Fundraising-Prozesse ermöglichen. Da diese jedoch von Organisation zu Organisation variieren, variieren folglich auch die Anforderungen an eine geeignete Fundraising-Software.

Im Folgenden soll daher an dieser Stelle einmal ein Überblick über einige der wichtigsten Funktionen einer Fundraising-Software geschaffen werden, wobei an keiner Stelle Anspruch auf Vollständigkeit erhoben wird.

Fundraising-Kampagnen 

Viele Fundraising-Systeme ermöglichen die Erstellung und Abwicklung von Fundraising-Kampagnen. Ziel dieser Kampagnen kann es sowohl sein, bestehende oder ehemalige Spender zu einer erneuten Spende zu bewegen oder auch gänzlich neue Spender zu gewinnen.

Spendentools 

Es gibt zahlreiche webbasierte Spendentools, die Nutzern einen einfachen, schnellen und transparenten Spendenprozess ermöglichen. Die Zahlungsmöglichkeiten werden dabei immer vielfältiger, um die User Experience zu verbessern und so möglichst viele Spenden zu generieren.

Verfügt eine Fundraising-Software nicht über ein eigenes Spendentool, sollte sichergestellt werden, dass sich eine entsprechende Schnittstelle oder anderweitige Anbindung an ein gängiges Spendentool realisieren lässt.

Projekt- und Veranstaltungsmanagement 

Zahlreiche Systeme umfassen zudem ein integriertes Veranstaltungsmanagement. Veranstaltungen sind ein effektives Medium, um neue potenzieller Spender anzusprechen und Spenden zu generieren. Branchenspezifische Systeme bzw. Softwarelösungen für den NGO-Bereich umfassen daher nicht selten auch entsprechende Veranstaltungs- und Projektmanagement-Module.

Mitgliederverwaltung 

Viele, auf Vereine und Organisationen ausgelegte Systeme verfügen zudem über eine integrierte Mitgliederverwaltung, über welche sich Mitgliederbeiträge oder anderweitige Zahlungsströme und Aktivitäten zwischen Mitgliedern und dem Verein abbilden lassen.

Zusammenspiel von CRM- und Fundraising-Software 

Wie an manchen Stellen vielleicht bereits deutlich wurde lassen sich zahlreiche Parallelen zwischen Fundraising- und CRM-Software ziehen.

Gemeinsamkeiten von Fundraising- und CRM-Software 

So besteht beispielsweise aus Sicht der Organisation zunächst kein großer Unterschied zwischen Kunden, Spendern oder Mitgliedern. Alle Kontaktarten lassen sich innerhalb des jeweiligen Systems zentral verwalten.

Dabei erhält jedes Mitglied, jeder Kunde oder jeder Spende eine eigene digitale Akte, in welcher sich sämtliche wichtigen Informationen gesammelt werden. Von wichtigen Stammdaten wie Name oder Adresse bis hin zur vollumfänglichen Kontakthistorie ist dies der zentrale Speicherort für alle wichtigen Kunden-, Mitglieder- und Spenderdaten.

Datenaustausch ermöglichen

Es wird deutlich, dass sich Fundraising- und CRM-Systeme in zahlreichen Bereichen ähneln. Tatsächlich handelt es sich bei Fundraising-Lösungen auch oftmals um spezielle CRM-Systeme für gemeinnützige Organisationen oder Vereine.

In jedem Fall können beide Systeme maßgeblich zu einer Verbesserung des Kunden- bzw. Spenderverständnisses beitragen. Kommen daher mehrere Systeme gleichzeitig zum Einsatz, sollte in jedem Fall ein Datenaustausch zwischen ihnen ermöglicht werden. So stehen alle wichtigen Daten zu jeder Zeit an jeder Stelle zur Verfügung.

Auch ist es häufig möglich, Online-Spendentools direkt an das CRM-System anzubinden und so die generierten Website-Daten in das CRM zu überführen. Auf diese Weise entsteht ein vollständigeres Gesamtbild des Spenders und er kann zukünftig gezielt angesprochen werden.

Fazit: Vorteile einer CRM- und Fundraising-Software

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass CRM- und Fundraising-Software zahlreiche Parallelen aufweisen. Organisationen, die diese Systeme gezielt nutzen, können (potenzielle) Spender und Mitglieder gezielter ansprechen und so ihre Einnahmen erhöhen.

Welche Funktionen dabei von besonderer Relevanz sind, variiert von Organisation zu Organisation. Es gibt zahlreiche Systeme am Markt, sodass sich für jede Organisation und jeden Verein eine geeignete Lösung finden lässt.

Lesen Sie mehr über:

Was ist WinLine CRM?

Erfahren Sie mehr über die wichtigsten Funktionen und Vorteile der CRM-Software WinLine.

Lesen Sie weiter

3 Vorteile einer CRM-CMS-Verknüpfung

Erfahren Sie hier, warum Sie Ihre CRM-Software mit Ihrem Content-Management-System verknüpfen sollten.

Lesen Sie weiter