Wie Google Duplex das Marketing verändert

Wie Google Duplex das Marketing verändert

Es ist schon nahezu gruselig, wenn man sich vorstellt, zu was KIs in Zukunft fähig sein werden. Mit Google Duplex können in Zukunft realistische Anrufe durch eine KI übernommen werden.

Als Google im letzten Jahr seine neue Anwendung Duplex als Demoversion vorstellte, war vielen schnell klar, dass es sich dabei nicht um eine einfache Spielerei für Marketingzwecke handeln dürfte. Vielmehr meinte Google es ernst. Ein Sprach-Assistent, der Telefonate so realistisch durchführen kann, sodass das Gegenüber davon ausgehen muss, einen echten Menschen in der Leitung zu haben. Der straffe Umsetzungsplan den man bei der Vorstellung gleich mitpräsentierte, ließ ebenfalls darauf schließen, dass Google nun ernst mache. (vgl.  https://www.googlewatchblog.de/2018/11/google-duplex-der-assistent-2/) Doch was genau ist Google Duplex und wie wird dieser Sprachassistent in Zukunft eingesetzt werden können? 

Einfach einen Termin vereinbaren

Google Duplex ist eine Weiterentwicklung des digitalen Assistenten, trainiert auf bestimmte Gesprächssituationen mit dem Ziel, einfache Aufgaben zu übernehmen. So kann der der Duplex-Assistent Reservierungen im Restaurant vornehmen oder auch einen Friseurtermin buchen. Das wirklich erschreckende daran, man würde nicht merken, dass diese Buchung gerade von einer Maschine vorgenommen wurde. Eine flüssige und betonende Stimme, die auch mal ein „ähm“ einstreut, macht diese Anwendung so realistisch. Auf der Präsentation spielte man eine Aufzeichnung eines Telefongespräches in einem Friseursalon vor. Die KI war von der Stimme an der anderen Leitung nicht als solche erkennbar. Auch ging die Stimme auf etwaige Hindernisse bei der Buchung ein. So lag zum gewünschten Zeitpunkt kein Termin vor. Die KI reagierte und buchte einen Ersatztermin im vorher bestimmten Rahmen. Auch konnte diese auf Nachfragen des Friseursalons treffend Antwort geben. (vgl. Matthias Kremp vom 09.05.2019 auf spiegel.de) 

Zukunft von Duplex

Ein Blick in die Zukunft dieser Anwendung verrät, warum Duplex so wichtig werden könnte, gerade im Bereich Marketing. Duplex greift bei seinen Suchanfragen eben auch auf Informationen aus dem Netz zurück. Bei der Search Engineering Optimization (SEO) geht es darum den Google-Crawlern Futter zu geben um möglichst hoch im Google-Ranking zu kommen. Da auch Duplex auf diese Informationen zugreift, wird es in Zukunft wichtig werden, seine eigene Webpräsenz eben auch für Duplex zu optimieren.

Erhält Duplex beispielsweise vom Anwender den Auftrag einen Tisch beim Italiener in der Gegend zu buchen, gilt es, die eigene Präsenz vor der Konkurrenz zu platzieren. (vgl.  Jake Pietras vom 06.08.2019 auf t3n.de) Eine wichtige Frage wird in Zukunft wohl jene nach der Ethik sein. Sollte sich ein solcher Sprachassistent im Vorfeld zu Erkennen geben? Dass in solchen Anwendungen sehr viel Potential steckt, dürfte unumstritten sein, doch müsste man schauen in welchem Rahmen man KIs arbeiten lässt und welche Grenzen man diesen dabei setzen will. 

7 August 2019

Event

CRM- Das goldene Glück

Cosmo Event: Eine Eintrittskarte in die Welt des Customer Relationship Managements (CRM).

Lesen Sie weiter

Burn-Out-Prävention bei HubSpot

Der CRM-Experte HubSpot führt ein Burn-Out-Präventionsprogramm ein. Mehr erfahren Sie hier.

Lesen Sie weiter