Fallstudie: Sharp Business Systems

Ambitionierte Vertriebsprozesse optimal unterstützt: Eine SuperOffice Success Story.

Firma Sharp Business Systems Deutschland GmbH
Sitz Köln
Branche Business-Lösungen
Auswahl SuperOffice

Die Sharp Business Systems Deutschland GmbH (SBSD), eine Tochtergesellschaft des japanischen Sharp Konzerns, ist bekannt für ihre marktführenden Business-Lösungen. Mit dem „My Integrated Office“-Konzept bietet SBSD Unternehmen ideal aufeinander abgestimmte Lösungen – von leistungsstarken Multifunktionssystemen über moderne Displaytechnologien bis hin zu Services für die Büro- und Objekteinrichtung. Das Konzept fördert die vernetzte Zusammenarbeit und erlaubt, Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten. Um Kunden dahingehend noch besser zu betreuen und die Vertriebsprozesse zu optimieren, vertraut Sharp auf das SuperOffice CRM.

Die Herausforderung: Aus vier mach‘ eine zentrale Kundendatenbank

Bis September 2018 nutzte SBSD zwei unterschiedliche SuperOffice-Versionen, deren Daten sich aus insgesamt vier verschiedenen Quellen speisten. Damit sich alle Kundendaten zentral speichern, jederzeit aktualisieren und auf einen Blick einsehen lassen – kurzum: eine 360-Grad-Sicht eröffnen –, hat sich SBSD dazu entschlossen, beide Systeme zusammenzuführen. Die größte Herausforderung war hierbei, Kundendaten weder doppelt zu übertragen noch bei der Konsolidierung zu verlieren. Daher gab es alle zwei Wochen einen Abstimmungstermin, um sich über den Fortschritt des Datenmappings auszutauschen.

„Unsere Ansprechpartner bei SuperOffice standen uns mit ihrem Know-how jederzeit zur Seite. Das Projekt hat uns definitiv zusammengeschweißt und unsere – ohnehin schon vertrauensvolle – Beziehung weiter vertieft.“

- Willi Martens, Verkaufsleiter bei Sharp Business Systems.

Die Lösung: Kundendaten – strukturiert, teamübergreifend und transparent

An das SuperOffice CRM sind weitere Systeme angebunden, in denen etwa Verbrauchsdaten und das Stellplatzmanagement inklusive Wartungsverträgen abgebildet sind. Über eine Schnittstelle findet jede Nacht ein Datenabgleich statt. Werden neue Kundendaten angelegt oder bestehende angepasst, fließen die Änderungen direkt in das SuperOffice CRM. Damit gehören Dubletten der Vergangenheit an. Zudem profitiert Sharp Business Systems von strukturierten und vor allem einheitlichen Kundendaten.

„SuperOffice ist für uns so wertvoll. Die Kundendaten sind an einer Stelle gebündelt, und wir können teamübergreifend damit arbeiten.“

- Willi Martens

Zugleich war es SBSD wichtig, dass die Mitarbeiter das CRM-System nicht als Kontrollinstanz, sondern als eine Unterstützung verstehen. Daher gibt es ein Berechtigungssystem, das dafür sorgt, dass Team- und Verkaufsleiter nur die Verkäufe innerhalb ihres eigenen Teams einsehen können.

Intuitive Bedienung sorgt für Aha-Effekte

Die Tatsachen, dass vorhandene Systeme nahtlos integrierbar und Anpassungen im Admin-Bereich schnell vornehmbar sind, hat SBSD auf Anhieb überzeugt. Gleiches gilt für die intuitive Bedienbarkeit.

„Wirklich bemerkenswert ist, dass sich selbst Kollegen, die dem CRM-System anfangs mit Skepsis begegnet sind, inzwischen zu absoluten Befürwortern entwickelt haben.“

- Willi Martens.

SuperOffice hat mit seiner Benutzerfreundlichkeit für wichtige Aha-Momente gesorgt, sodass die Mitarbeiter die Mehrwerte des Systems schnell erkannt haben. Im Vergleich mit 2019 hat Sharp Business Systems 2020 deutlich mehr Aktivitäten in SuperOffice verzeichnet. Das unterstreicht die hohe Nutzerakzeptanz.

Der Erfolg: Keine verpassten Verkaufschancen und zufriedene Kunden

Für eine effektive Tagesplanung und das Aktivitätenmanagement nutzen die Mitarbeiter die To-do-Funktion. Zugleich sind in SuperOffice die komplette Kontakthistorie, der Gesprächsstatus inklusive Notizen sowie Vertragsdaten abgelegt. So behalten Vertriebler nicht nur Aufgaben und Folgeaktivitäten jederzeit im Blick, sie können auch Verkaufschancen leicht identifizieren sowie Up- und Cross-Selling-Potenziale erschließen. Durch die zentrale Bündelung der Kundendaten finden die Mitarbeiter jegliche benötigten Informationen mit nur wenigen Klicks.

„Das macht sich auch bei unseren Kunden bemerkbar. Sie haben uns vielfach zurückgespielt, dass wir immer gut über alles informiert sind und schnell auf Anfragen reagieren. Alles in allem macht uns das SuperOffice CRM zu einem zuverlässigen Partner, bei dem sich unsere Kunden rundum gut aufgehoben fühlen.“

- Willi Martens.

SuperOffice ist ein führender Anbieter von Customer Relationship Management-Lösungen für den B2B-Markt. Die CRM-Software optimiert die tägliche Arbeit von Vertriebsmitarbeitern und sorgt vor allem für mehr Produktivität in den Fachbereichen Vertrieb, Marketing und Kundenservice. Mehr als 6.000 Unternehmen in Europa vertrauen und nutzen SuperOffice CRM, welches das 1989 gegründete Unternehmen mit Leidenschaft stetig weiterentwickelt.

4 Gründe, warum Ihr CRM-System Ihr größtes Kapital ist

Kundeninteraktionen verfolgen, neue Möglichkeiten aufdecken und Kundendaten zielgebunden nutzen: Erkennen Sie das Potenzial Ihres CRM!

Lesen Sie weiter

Fallstudie: CASEA GmbH

Wie ein CRM-System zum Gedächtnis des Unternehmens wird.

Lesen Sie weiter