CRM in der Cloud

CRM in der Cloud

Ob ein Unternehmen 1, 10 oder 100 Mitarbeiter hat, spielt keine Rolle mehr. Heutzutage kann jedes Unternehmen von den Vorteilen eines CRM-Systems profitieren.

In den meisten Fällen verfügt ein größeres Unternehmen über ein größeres Budget für Unternehmenssoftware. Die kleineren Unternehmen kennen jetzt die Vorteile einer CRM-Software, haben aber immer noch das Problem, dass das System erschwinglich sein muss. 

Doch das ist nicht die einzige Herausforderung. Die Lösung muss nicht nur erschwinglich, sondern auch sofort einsatzbereit, branchenspezifisch und immer verfügbar sein. Und genau das kann Cloud CRM bieten.

1. Keine Installation

Die Zeit, die CRM für eine komplexe Installation benötigt, entfällt. Es muss keine Hardware gekauft werden, Sie müssen sich keine Sorgen mehr um schwierige Installationen machen und die Updates werden auch automatisch durchgeführt. Moderne Cloud-Systeme benötigen nur eine funktionierende Internetverbindung, um die Lösung am Laufen zu halten. Dann ist es eine Frage der Anmeldung und die Lösung ist einsatzbereit.

2. Unbegrenzter Zugang

Unbegrenzter Zugriff ist der größte Vorteil von Cloud CRM. Ob bei der Arbeit, zu Hause oder unterwegs, das System ist überall verfügbar, solange eine Internetverbindung besteht. Auch der Gerätetyp spielt keine Rolle mehr: Sowohl Desktop- als auch Tablet- oder Smartphone-Computer bieten Zugang zum Kundenstamm. Jeder Mitarbeiter kann von einer zentralen Datenbank aus arbeiten, die auch außerhalb der Bürozeiten verfügbar ist. Dieser uneingeschränkte Zugriff gibt Ihnen die Freiheit, das zu tun, was Sie tun müssen, wenn es Ihnen passt.

3. Einfache Bedienung

Es wird nichts einfacher sein als Cloud CRM. Nach dem Kauf eines Softwarepakets erhalten Sie die Login-Codes. Der Benutzer hat Zugriff auf das System mit diesen Codes, solange der vereinbarte Betrag monatlich gezahlt wird. Internet und ein Gerät Ihrer Wahl und Sie sind bereit, die verfügbaren Tools zu verwenden.

4. Erschwinglich

Wenn es um eine Investition geht, lautet die erste Frage: Was bringt diese? Und die zweite immer; Was kostet das? Die Antwort heute; sehr viel und nicht sehr viel.
Vor einer neuen Cloud-Lösung ist keine große Investition mehr erforderlich. Sicherlich ist es für kleinere Unternehmen praktischer, einen kleinen monatlichen Betrag als einen großen Betrag auf einmal zu zahlen.
Cloud CRM wird in der Regel als Abonnement angeboten, das heißt, Sie zahlen so lange, wie Sie das System nutzen möchten. Dieser Vertrag kann monatlich, vierteljährlich oder jährlich verlängert oder gekündigt werden.
Ein weiterer Vorteil ist, dass es keine versteckten Kosten gibt. Die Aktualisierung der Software ist bereits im Preis enthalten und wird vom Lieferanten durchgeführt.

5. Sicherheit

Jeder, der ein Programm über das World Wide Web nutzt, weiß, dass Sicherheit wichtig ist. Die gespeicherten Daten sind häufig datenschutzrelevant. Bei CRM-Systemen wäre es eine Katastrophe, wenn Kundendaten gehackt werden. Lieferanten wissen, dass sie dafür verantwortlich sind und nehmen die Sicherheit dieser Daten sehr ernst. Aus diesem Grund ist die Sicherheit, die sie bieten, oft um ein Vielfaches besser als wenn eine IT-Abteilung sie selbst einrichten würde. Darüber hinaus wenden sie häufig strenge Sicherungsmaßnahmen an und erstellen einen klaren Notfallplan, um sicher zu stellen, dass im Falle des Falles die notwenigen Schritte schnellstmöglich eingeleitet werden. 

6. Ausfallzeiten

Ein System, das jeden Tag zum Einsatz kommt und das für das Unternehmen so wichtig ist, muss immer verfügbar sein. Leider ist das nicht der Fall und jedes System hat seine Ausfalltage. Gute Nachrichten für die Cloud-CRM-Benutzer, diese Systeme können 99,99% der Zeit verwendet werden. Es kann auf mehrere Backups von jedem Teil der Software zugreifen. Im Falle einer Fehlfunktion oder eines anderen Defekts wird das verweigernde Teil durch das Backup ersetzt und die Arbeit kann normal fortgesetzt werden.

7. Wachsen

Es ist möglich, mit der einfachsten Version des CRM zu beginnen. Die Funktionalitäten bieten Unterstützung bei den Standardaufgaben. Im Laufe der Zeit kann das Unternehmen das System entsprechend des eigenen Wachstums einfach anpassen und erweitern. Eine Cloud-Lösung kann bei Bedarf ganz einfach erweitert werden. Benötigen mehr Mitarbeiter Zugriff auf das System oder sind für bestimmte Geschäftsprozesse neue Funktionen erforderlich, können diese dann über den Lieferanten bezogen und sofort verwendet werden.

Die Wahl eines Cloud-CRM bietet viele Vorteile, es ist jedoch nach wie vor sehr wichtig, den richtigen Anbieter auszuwählen. Wählen Sie einen Anbieter, der mit dem Unternehmen und deren Lösung nicht nur jetzt, sondern auch im Zusammenhang mit den zukünftigen Anforderungen des Unternehmens wachsen kann.

Lesen Sie mehr über:
CRM Cloud Kundenmanagement Vorteile

CRM-Software mit Outlook-Plugin

Erfahren Sie mehr über die Vorteile einer Anbindung von CRM und Outlook.

Lesen Sie weiter

CRM-Schnittstelle zu DATEV

Erfahren Sie mehr über die Vorteile einer DATEV-CRM-Schnittstelle.

Lesen Sie weiter