praxissoftware-fuer-physiotherapeuten

Praxissoftware für Physiotherapeuten

So profitieren Physiotherapeuten von einer CRM-Praxissoftware mit integrierter Terminverwaltung, elektronischer Patientenakte (ePA) und Abrechnung.

Auch im medizinischen Bereich ist die Nutzung von Geschäftssoftware zur digitalen Gestaltung der Beziehungen zu Kunden (Patienten) überaus verbreitet. Dies gilt für Zahnärzte ebenso wie für Physiotherapeuten. Im Folgenden soll daher einmal ein Blick auf die wichtigsten Eigenschaften einer CRM-Software für das Gesundheitswesen geworfen werfen, wobei der Fokus auf Praxissoftware für Physiotherapeuten liegt.

Inhaltsverzeichnis 

Was ist Physio CRM? 

CRM ist die Abkürzung für Customer Relationship Management; zu Deutsch das Kundenbeziehungsmanagement oder auch die Kundenpflege. Hierbei handelt es sich um die konsequente Ausrichtung einer Organisation auf die eigenen Kunden sowie die damit einhergehende, systematische Gestaltung der Kundenbeziehungsprozesse. Im Gesundheitswesen ist dabei nicht von Kunden, sondern von Patienten die Rede.

Der Ansatz bleibt jedoch zunächst der gleiche. Auch hier geht es darum, Beziehungen bzw. Beziehungsprozesse zu Patienten möglichst effizient und übersichtlich zu gestalten. Eine geeignete Software hilft Gesundheitseinrichtungen dabei. Physio CRM ist dabei eine spezielle Form des Healthcare CRM.

Warum bedarf es eines branchenspezifischen Physiotherapeuten CRM? 

In Zusammenhang mit CRM im Gesundheitswesen ist zumeist von „Healthcare CRM“ die Rede. Dies steht unmittelbar im Zusammenhang mit der Nutzung einer geeigneten Software zur Verwaltung der Patietenbeziehungen. Im Gesundheitswesen steht jedoch auch die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen im Vordergrund. Hierbei geht es vor allem um die Überweisung von Patienten. Dies ist auch im Bereich der Physiotherapie der Fall.

Kontakte mit mehreren Einrichtungen verknüpfen 

Healthcare CRM unterscheidet sich insofern von traditionellen CRM-Systemen, als dass diese Softwaresysteme speziell für den Einsatz in Gesundheitseinrichtungen ausgelegt sind. Das bedeutet beispielsweise, dass sich ein Kontakt auch mehreren Einrichtungen bzw. Organisationen zuordnen lässt.

Da Ärzte häufig in mehreren Gesundheitseinrichtungen tätig sind, ist dies eine wichtige Eigenschaft von Healthcare CRM-Systemen. Bei generischen Systemen bedarf es hierzu zumeist umfangreicher Anpassungen.

Daten aus Laborinformationssystemen & Co. 

Darüber hinaus vereinheitlichen CRM-Systeme für das Gesundheitswesen automatisch Daten aus Laborinformationssystemen, Rechnungen, Lieferungen, Kurierdiensten, Zahlungspflichtigen und anderen Quellen und gleichen diese ab. Generische CRM-Systeme sind hierzu ohne umfangreiche Anpassungen zumeist ebenfalls nicht in der Lage.

Funktionen einer CRM-Software für Physiotherapeuten 

An dieser Stelle soll nun einmal ein genauer Blick auf die wichtigsten Funktionen einer CRM-Software für Physiotherapeuten geworfen werden. Grundsätzlich gilt, dass sich die Aufgabenbereiche von Praxissoftware unabhängig von der Spezialisierung der Praxis im Wesentlichen überschneiden.

So zählen zu den wichtigsten Einsatzbereichen einer Praxissoftware für Physiotherapeuten beispielsweise die:

  • Verwaltung von Patientenakten
  • Terminierung
  • Vermarktung von Dienstleistungen
  • Abrechnung und Fakturierung (vgl. blogging-techies.com, 23.11.21),

wobei es sich hierbei auch um die wichtigsten Anwendungsbereiche einer Praxissoftware für andere Spezialisierungen handelt.

Verwaltung von Patientenakten 

Bei der Verwaltung von Patientenakten spielt die elektronische Patientenakte insbesondere seit Jahresbeginn 2021 eine wichtige Rolle. Seit dem 1. Januar 2021 haben alle gesetzlich Versicherten die Möglichkeit, eine elektronische Patientenakte (ePA) ihrer Krankenkasse zu erhalten.

In dieser werden alle medizinischen Befunde und Informationen aus vorhergehenden Untersuchungen und Behandlungen über Krankenhaus- und Praxisgrenzen hinaus gespeichert. Über die Einbindung von ePA und Praxissoftware wird ein nahtloser Informationsfluss zwischen Praxis, überweisenden Einrichtungen und Patienten gewährleistet.

Terminierung 

Der Praxisalltag ist zumeist hektisch und zeitlich genauestens durchgetaktet. Kleine Verzögerungen können sich somit auf den zeitlichen Ablauf des gesamten Arbeitstages auswirken. Die Folge sind lange Wartezeiten und unzufriedene Patienten. Um dies zu vermeiden sollte ein Terminplanungssystem immer eines der zentralen Elemente einer Praxissoftware für Physiotherapeuten bilden.

Vermarktung von Dienstleistungen 

Auch ein Physiotherapeut ist letztlich ein Unternehmer, welche potenziellen Kunden bzw. Patienten eine Dienstleistung anbietet. Dazu muss diese jedoch zunächst entsprechend vermarktet werden. Im Zeitalter der digitalen Transformation spielt dabei die eigene Internetpräsenz eine besonders große Rolle.

So sollte jede Praxis über eine eigene Website verfügen, welche an das CRM-System angebunden ist. Über Formulare auf der Website können Patienten dann beispielsweise auch außerhalb der Geschäftszeiten einen Termin anfragen. Die Anfrage wird über die Website dann direkt an das System übermittelt.

Abrechnung und Fakturierung 

Auch die Abrechnung und Fakturierung können in den Aufgabenbereich der CRM-Software fallen. Schließlich sind hier zumeist bereits alle wichtigen Informationen vorhanden, die es zur Rechnungsstellung bedarf. Sobald die vereinbarte Leistung erbracht wurde, kann diese mit der Krankenkasse des Patienten abgerechnet werden. Seit Inkrafttreten des GKV-Modernisierungsgesetzes (GMG) geschieht dies zwingend auf elektronischem Wege.

Leistungsbringer – in diesem Fall Physiotherapeuten – sind somit verpflichtet, den Krankenkassen die Abrechnung mittels elektronischer Datenübertragung bzw. über elektronisch verwertbare Datenträger zu übermitteln (vgl. mobileos.de, 03.12.2021). Eine geeignete branchenspezifische CRM-Software mit Abrechnung und Fakturierung kann Praxen dabei helfen.

Vorteile von Physio CRM 

Der Einsatz einer geeigneten Healthcare CRM-Software für Physiotherapeuten kann in unterschiedlichen Bereichen zahlreiche Vorteile mit sich bringen:

1: Patientengewinnung 

Zum einen unterstützt ein ganzheitliches Kunden- bzw. Patientenbeziehungsmanagement Praxen bei der Patientengewinnung. Dies geschieht zum einen über eine adäquate Vermarktung der eigenen Dienstleistungen und zum anderen über die elektronische Überweisung von anderen Gesundheitseinrichtungen über das Healthcare CRM.

2: Patientenbindung 

Zum anderen ermöglicht ein ganzheitliches CRM im Gesundheitswesen auch eine bessere Patientenbindung. Durch die zentrale Datenverwaltung werden beispielsweise Wartezeiten reduziert, wovon letztlich auch die Patienten profitieren.

3: Reduzierung des administrativen Aufwandes 

Gleichzeitig sorgt die Reduzierung des administrativen Aufwands dafür, dass sich Mitarbeiter auf zielführendere Tätigkeiten konzentrieren können. Dazu zählt nicht zuletzt auch die Betreuung der Patienten.

Fazit: Die richtige CRM-Software für Physiotherapeuten

Der CRM-Markt ist äußerst vielfältig, sodass sich für jede Spezialisierung ein geeignetes System finden lässt. Auch im Healthcare CRM-Segment finden sich so spezifische Lösungen für Physiotherapeuten, Zahnärzte etc., die speziell auf die Anforderungen dieser Berufsgruppen ausgelegt sind.

Starten Sie Ihre CRM-Auswahl

Finden Sie heraus, welche CRM-Systeme am besten zu Ihrem Unternehmen passen

In welcher Branche sind Sie tätig?

Warum dies bei der CRM-Auswahl wichtig ist:CRM-Systeme werden im Allgemeinen nicht für bestimmte Branchen entwickelt. Trotzdem ist es wichtig, Ihre Branche bei der Suche nach der richtigen Software zu berücksichtigen. Lieferanten mit Erfahrung in Ihrer Branche werden Ihre Geschäftsprozesse schnell verstehen und die Implementierung reibungsloser gestalten.

Geben Sie die Anzahl der Mitarbeiter und Benutzer ein

Mitarbeiter
Benutzer (optional)

Wofür verwenden Sie hauptsächlich das CRM-System?

Möchten Sie das CRM-System mit anderer Software integrieren?

Wie viel Zeit möchten Sie für die Einführung des CRM aufwenden?

Andere Fragen

Sollen Stunden im CRM registriert werden?
Arbeitet Ihre Organisation eher im Bereich b2b, b2c oder beide?
Verfügt Ihre Organisation über mehrere Niederlassungen?
Sind Sie international tätig?
Ist Ihre Zentrale in Deutschland?
CRM-Anbieter suchen...
Systeme gefunden

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie unverbindlich Informationen über die 7 am besten geeigneten Anbietern.

Ihre Anfrage ist erfolgreich bei uns eingegangen

  • Auf der Grundlage der von Ihnen gelieferten Informationen geht unser Berater unverbindlich an die Arbeit
  • Unser Berater trifft eine Auswahl unter den CRM-Anbietern, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Sie erhalten eine kostenlose Auswahlliste mit Informationen über die 7 geeignetsten Anbietern
  • Im Falle von Fragen oder Unklarheiten meldet sich unser Berater möglicherweise bei Ihnen
Longlist anzeigen
Auswahl neu starten

Löschfristen von Kundendaten im CRM

Wir zeigen Ihnen, wie ein CRM-System dabei helfen kann, Löschfristen einzuhalten. Keine Versäumnisse mehr bei gesetzlichen Vorgaben.

Lesen Sie weiter

In 7 Schritten zur CRM-Strategie

Eine CRM-Strategie ist essenziell für den Auf- und Ausbau langfristiger Kundenbeziehungen. Welche Schritte Sie bei der Entwicklung berücksichtigen sollten, erfahren Sie hier.

Lesen Sie weiter